Kapitel 36: Die Familie kann ewig bestehen

Grundbegriffe des Evangeliums, (2011), 207–11


Die Bedeutung der Familie

  • Warum gab der Herr uns eine Familie, als er uns zur Erde sandte?

„Die Ehe zwischen Mann und Frau [ist] von Gott verordnet. … Im Plan des Schöpfers für die ewige Bestimmung seiner Kinder [steht] die Familie im Mittelpunkt.“ („Die Familie – eine Proklamation an die Welt“, Der Stern, Januar 1996, Seite 93.)

Für den Lehrer: Wenn Sie dieses und die beiden folgenden Kapitel über die Familie unterrichten, nehmen Sie auf die Gefühle derer Rücksicht, die zu Hause nicht in idealen Verhältnissen leben.

Nachdem der himmlische Vater Adam und Eva durch die Ehe vereinigt hatte, gebot er ihnen, Kinder zu bekommen (siehe Genesis 1:28). Er hat offenbart, dass ein Zweck der Ehe darin besteht, für seine Geistkinder einen irdischen Körper zu schaffen. Eltern sind Partner des himmlischen Vaters. Er möchte, dass alle seine Geistkinder einen irdischen Körper erhalten und im Erdenleben Erfahrungen sammeln. Wenn ein Mann und eine Frau Kinder zur Welt bringen, helfen sie dem himmlischen Vater, seinen Plan auszuführen.

Jedes Kind soll in der Familie mit Freude willkommen geheißen werden. Jedes Kind ist ein Kind Gottes. Wir müssen uns Zeit nehmen, um uns an unseren Kindern zu erfreuen, mit ihnen zu spielen und sie zu unterweisen.

Präsident David O. McKay hat gesagt: „Ich glaube von ganzem Herzen daran, dass das Zuhause der beste Ort für die Vorbereitung auf das ewige Leben ist.“ („Blueprint for Family Living”, Improvement Era, April 1963, Seite 252.) Zuhause in der Familie können wir Selbstbeherrschung, Opferbereitschaft und Treue lernen und den Wert der Arbeit schätzen lernen. Wir können lernen zu lieben, zu teilen und einander zu dienen.

Vater und Mutter haben die Aufgabe, ihren Kindern vom himmlischen Vater zu erzählen. Sie zeigen ihnen durch ihr Beispiel, dass sie ihn lieben, weil sie die Gebote halten. Die Eltern sollen ihre Kinder auch lehren, zu beten und die Gebote zu befolgen (siehe Sprichwörter 22:6).

  • Warum kann man sich nirgendwo besser auf das ewige Leben vorbereiten als in der Familie?

  • Wie können wir dazu beitragen, dass die Jugendlichen der Kirche verstehen, wie heilig die Familie und der Bund der Ehe sind?

Die ewige Familie

Die Familie kann für immer bestehen. Wenn wir uns dieser Segnung erfreuen wollen, müssen wir im Tempel heiraten. Heiratet jemand außerhalb des Tempels, so endet die Ehe, sobald einer der Ehepartner stirbt. Wurde man im Tempel durch die Vollmacht des Melchisedekischen Priestertums getraut, so gilt die Ehe für Zeit und Ewigkeit. Wenn wir unsere Bündnisse mit dem Herrn halten, können wir als Ehemann, Ehefrau und Kinder für immer vereint sein. Der Tod kann uns nicht scheiden.

Liebevolle Beziehungen in der Familie

  • Wie können wir die Einigkeit in der Familie fördern?

Eheleute sollen rücksichtsvoll und freundlich miteinander umgehen. Sie dürfen nie etwas tun oder sagen, was den Ehepartner verletzt. Sie müssen alles daransetzen, einander glücklich zu machen.

Wenn die Eltern Gott erkennen und sich bemühen, ihm ähnlich zu sein, lehren sie ihre Kinder, einander zu lieben. Im Buch Mormon erklärte uns König Benjamin:

„Ihr werdet nicht zulassen, dass eure Kinder … miteinander kämpfen und streiten …

Ihr werdet sie vielmehr lehren, auf den Wegen der Wahrheit und Ernsthaftigkeit zu wandeln; ihr werdet sie lehren, einander zu lieben und einander zu dienen.“ (Mosia 4:14,15.)

Als Mitglieder einer Familie können wir einander helfen, Selbstvertrauen zu gewinnen, indem wir einander ermutigen und aufrichtig loben. Jedes Kind muss das Gefühl haben, wichtig zu sein. Die Eltern müssen zeigen, dass sie sich für das interessieren, was ihre Kinder tun, und sie müssen ihre Liebe und Fürsorge zum Ausdruck bringen. Auch die Kinder sollen ihren Eltern ihre Liebe zeigen. Sie sollen ihnen gehorchen und so leben, dass sie ihren Eltern und dem Familiennamen Ehre machen.

  • Was können Eltern tun, um ihre Söhne und Töchter dazu anzuhalten, einander gute Freunde zu sein? Was können die Geschwister tun, um die Freundschaft untereinander zu fördern?

  • Was können die Eheleute tun, um einander glücklich zu machen?

Ein erfolgreiches Familienleben

  • Was tun Sie, um Ihre Familie zu stärken und zu einem guten Familienleben beizutragen?

Präsident Harold B. Lee sagte: „Die wichtigste Arbeit, die Sie jemals für den Herrn tun können, ist das, was Sie in Ihren vier Wänden tun.“ (Lehren der Präsidenten der Kirche: Harold B. Lee, Seite 134.)

Der Satan weiß, wie wichtig die Familie im Plan des himmlischen Vaters ist. Er tut, was er kann, um sie zu zerstören, indem er uns daran hindert, dass wir dem Herrn nahe sind. Er verlockt uns, das zu tun, was unsere Familie zerstört.

Die Erste Präsidentschaft und das Kollegium der Zwölf Apostel haben erklärt: „Erfolgreiche Ehen und Familien gründen und sichern ihren Bestand auf den Prinzipien Glaube, Gebet, Umkehr, Vergebungsbereitschaft, gegenseitige Achtung, Liebe, Mitgefühl, Arbeit und sinnvolle Freizeitgestaltung.“ (Der Stern, Januar 1996, Seite 93.)

Jeder von uns möchte eine glückliche und erfolgreiche Familie haben. Hier sind einige Vorschläge, wie man dies erreichen kann:

  1. 1.

    Beten Sie mit Ihrer Familie jeden Abend und Morgen (siehe 3 Nephi 18:21). Beten Sie gemeinsam als Ehepaar.

  2. 2.

    Unterweisen Sie Ihre Kinder jede Woche beim Familienabend im Evangelium.

  3. 3.

    Lesen Sie regelmäßig mit Ihrer Familie in den heiligen Schriften.

  4. 4.

    Unternehmen Sie viel mit ihrer Familie, etwa Arbeitsprojekte und Ausflüge. Treffen Sie Entscheidungen gemeinsam.

  5. 5.

    Lernen Sie, freundlich, geduldig, langmütig und voller Nächstenliebe zu sein (siehe Moroni 7:45-48).

  6. 6.

    Besuchen Sie regelmäßig die Versammlungen der Kirche (siehe LuB 59:9,10).

  7. 7.

    Befolgen Sie den Rat des Herrn in LuB 88:119: „Organisiert euch; bereitet alles vor, was nötig ist; und errichtet ein Haus, nämlich ein Haus des Betens, ein Haus des Fastens, ein Haus des Glaubens, ein Haus des Lernens, ein Haus der Herrlichkeit, ein Haus der Ordnung, ein Haus Gottes.“

  8. 8.

    Schreiben Sie Ihre Familiengeschichte auf, gehen Sie gemeinsam in den Tempel, empfangen Sie die Siegelung im Tempel.

Die Familie ist die wichtigste Einheit in der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage. Die Kirche ist dafür geschaffen, der Familie zu helfen, ewige Segnungen und die Erhöhung zu erlangen. Die Organisationen und Programme der Kirche sind so konzipiert, dass sie den Einzelnen stärken und der Familie helfen, für immer zusammenzubleiben.

  • Was kann man als Familie tun, um in Schwierigkeiten bestehen zu können?

  • Inwiefern haben Sie bereits erlebt, dass Anstrengungen wie das Familiengebet, das gemeinsame Schriftstudium, der Familienrat, gemeinsame Mahlzeiten und der Familienabend wirklich etwas bewirken können?

Zusätzliche Schriftstellen und weiteres Material

  • Mose 2:27,28 (Erschaffung von Mann und Frau; beide werden gesegnet)

  • Genesis 2:24 (der Mann soll sich an seine Frau binden)

  • LuB 49:15,16 (Gott hat die Ehe eingesetzt)

  • Epheser 6:4 (Kinder sollen in Rechtschaffenheit erzogen werden)

  • LuB 132:15-21 (ewige Ehe)

  • LuB 88:119-126 (wie man als Familie erfolgreich sein kann)

  • LuB 93:40-50 (der Herr gebietet den Eltern, ihre Kinder in Licht und Wahrheit zu erziehen)

  • „Die Familie – eine Proklamation an die Welt“ (erhältlich auf LDS.org und in vielen Veröffentlichungen der Kirche, etwa in Der Stern, Januar 1996, Seite 93; Für eine starke Jugend – unsere Pflicht vor Gott erfüllen [Bestell-Nr. 36550 150], Seite 44; Treu in dem Glauben – ein Nachschlagewerk zum Evangelium [Bestell-Nr. 36863 150], Seite 56-59)