Lernmodul 1: Auf die Weise des Erlösers leben und lehren

Hilfsmittel zur Schulung neuer Lehrkräfte: Begleitheft zum Handbuch „Das Evangelium lehren und lernen“ zur Verbesserung des Unterrichts, 2016


Überblick

In diesem Lernmodul werden diese Konzepte behandelt:

  • Lehren, Ihre große Aufgabe

  • Jesus Christus, der vollkommene Lehrer

  • Leben und lehren wie der Erlöser

seminary class

Grundlegende Konzepte

Willkommen bei Seminar und Institut (S&I). Im Seminar- und Institutsprogramm helfen tausende Lehrer und Führungsbeamte in aller Welt Jugendlichen und jungen Erwachsenen der Kirche, sich mit den Lehren und Grundsätzen des Evangeliums Jesu Christi auseinanderzusetzen und ihr Leben daran auszurichten. Wir danken Ihnen für Ihren Wunsch, dem Herrn bei dieser wichtigen Arbeit zu dienen.

Die große Aufgabe, Gottes Kinder zu unterrichten

Elder Jeffrey R. Holland vom Kollegium der Zwölf Apostel hat zu der Aufgabe, Gottes Kinder zu unterrichten, gesagt:

Elder Jeffrey R. Holland

„Wir sind all den Lehrern überaus dankbar. Wir lieben Sie und schätzen Sie mehr, als wir sagen können. Wir setzen großes Vertrauen in Sie. Gut zu unterrichten und zu spüren, dass sich Erfolg zeigt, ist in der Tat eine anspruchsvolle Aufgabe. Aber sie ist es wert. Es gibt für uns ‚keine größere Berufung‘. [Lehren, die größte Berufung, Material für die Lehrerfortbildung, 1978.] …

Für einen jeden von uns liegt der höchste und heiligste Zweck des menschlichen Daseins gewiss darin, ‚zu Christus zu kommen‘ [LuB 20:59], seine Gebote zu halten und seinem Beispiel gemäß zum Vater zurückzukehren. Anderen zu helfen, das ebenfalls zu tun – sie zu unterweisen, ihnen gut zuzureden und sie gebeterfüllt auf den Pfad der Umkehr zu leiten – ist gewiss die zweitgrößte Aufgabe unseres Lebens. Vielleicht hat Präsident David O. McKay darum einmal gesagt: ‚Niemand hat eine größere Verantwortung als jemand, der Gottes Kinder unterrichtet.‘ [David O. McKay, Herbst-Generalkonferenz 1916.]“ („Ein Lehrer, der von Gott gekommen ist“, Der Stern, Juli 1998, Seite 26.)

Christ teaching in synagogue

Jesus Christus, der vollkommene Lehrer

Wenn Sie sich darum bemühen, sich als Lehrer von Gottes Kindern zu verbessern und weiterzuentwickeln und so zu leben und zu lehren wie der Erretter, erhalten Sie göttlichen Beistand.

video iconSchauen Sie sich das Video „The Master Teacher“ (3:51; Der vollkommene Lehrer) an. Es ist auf LDS.org zu finden. In diesem Video beschreibt Präsident Boyd K. Packer vom Kollegium der Zwölf Apostel (1924–2015) bestimmte Gesichtspunkte des Evangeliumsunterrichts.

Zum Herunterladen
Zum Herunterladen: Klein Mittel Groß

share iconAchten Sie darauf, welche wichtigen Gründe in dem Video dafür genannt werden, warum Sie wie der Erretter leben und lehren müssen. Halten Sie Ihre Erkenntnisse und Eindrücke in Ihrem Studientagebuch oder anderswo fest, damit Sie darauf zurückgreifen und mit Ihrem Lehrerfortbildungsleiter oder mit der Gruppe darüber sprechen können.

Übung im Handbuch Das Evangelium lehren und lernen

handbook cover

Präsident Boyd K. Packer vom Kollegium der Zwölf Apostel hat über die Rolle des Erlösers als Vorbild für Lehrer gesagt:

President Boyd K. Packer

„Welch besseres Beispiel könnten wir da finden? Könnten wir etwas Besseres tun, als unsere Ideale, Ziele und Methoden zu untersuchen und sie mit denen Jesu Christi zu vergleichen?“ (Teach Ye Diligently, 1991, Seite 22.)

Mithilfe der folgenden Übung können Sie verinnerlichen, wie der Erretter andere unterwies, auf sie einwirkte und ihnen half, zu lernen, in geistiger Hinsicht zu wachsen und sich zu seinem Evangelium zu bekehren.

Lesen Sie das Vorwort auf Seite V bis VII im Handbuch für Lehr- und Führungskräfte in Seminar und Institut Das Evangelium lehren und lernen (2012). Markieren oder unterstreichen Sie Verben, die beschreiben, auf welche verschiedenen Arten der Erlöser lehrte und diente.

Schreiben Sie anschließend Ihre Antwort auf die nachstehenden Fragen in Ihrem Handbuch an den Rand. (Wir empfehlen Ihnen, sich im Laufe dieser Lektionen Notizen an den Seitenrändern im Handbuch zu machen.)

  • Was ist kennzeichnend dafür, wie der Erretter gelebt, gelehrt und Menschen geführt hat?

  • Wie hat er anderen geholfen, zu lernen, in geistiger Hinsicht zu wachsen und sich zu seinem Evangelium zu bekehren?

Zusammenfassung und Anwendung

Denken Sie an diese Grundsätze:

  • Niemand hat eine größere Verantwortung als derjenige, der Gottes Kinder unterrichtet.

  • Christus ist der vollkommene Lehrer. Wir müssen versuchen, so zu leben und zu lehren, wie er es getan hat.

  • Wir lehren das, was wir sind. Das heißt, dass unsere Nachfolge, unsere Eigenschaften, unser Zeugnis und unsere Verpflichtung im Evangelium so viel Einfluss auf andere haben können, wie das, was wir sagen.

President Boyd K. Packer

„Die Gabe des Lehrens muss man sich verdienen. Ist sie dann verdient, muss man sie pflegen, um sie zu behalten.“ (Boyd K. Packer, Teach Ye Diligently, Seite 345.)

„Was folgt daraus?“

Präsident Boyd K. Packer vom Kollegium der Zwölf Apostel stellte am Ende von Versammlungen mit dem Kollegium der Zwölf Apostel oft die Frage: „Was folgt daraus?“, um ein Gespräch darüber anzuregen, inwiefern das vorliegende Thema eine Änderung im Leben des Menschen bewirken könnte (siehe Jeffrey R. Holland, „Was folgt daraus?“, CES-Konferenz zum Neuen Testament, 8. August 2000, si.lds.org.) Fragen Sie sich am Ende des Lernmoduls stets: „Was folgt daraus?“ Denken Sie darüber nach, wie Sie die besprochenen Themen und Grundsätze anwenden können.

Schreiben Sie zum Abschluss dieses Lernmoduls auf, was Sie tun werden, um die Grundsätze, die Sie heute gelernt haben, umzusetzen.