Der himmlische Vater gebietet Nephi, ein Schiff zu bauen

Primarvereinigung Leitfaden 4: Das Buch Mormon, 1999


Zweck

Die Kinder entwickeln den Wunsch, ein gutes Vorbild zu sein und einen guten Einfluß auf ihre Familie zu haben, indem sie die Gebote des himmlischen Vaters halten.

Vorzubereiten

  1. 1.

    Lesen Sie gebeterfüllt 1 Nephi 17. Arbeiten Sie anschließend die Lektion durch, und überlegen Sie, wie Sie den Kindern diesen Abschnitt aus der heiligen Schrift vermitteln wollen. (Siehe „Unterrichtsvorbereitung“, Seite VI, und „Aus der heiligen Schrift lehren“, Seite VII.)

  2. 2.

    Überlegen Sie, welche Fragen und welche Vorschläge für Aktivitäten Sie verwenden wollen, um die Kinder in den Unterricht einzubeziehen, damit sie das Unterrichtsziel auch erreichen.

  3. 3.

    Sie brauchen:

    1. a)

      Ein Buch Mormon für jedes Kind.

    2. b)

      Papier und Bleistift für jedes Kind.

    3. c)

      Bild 4-17, „Nephi schmilzt Erz und fertigt Werkzeuge an“, Bild 4-18, „Nephi weist seine rebellischen Brüder zurecht“ (Bild 303 in „Bilder zum Evangelium“ [62044 150]).

Vorschlag für den Unterrichtsablauf

Bitten Sie ein Kind, das Anfangsgebet zu sprechen.

Interesse wecken

Lassen Sie ein Kind die Geschichte vom zerbrochenen Bogen wiederholen, die Sie im letzten Unterricht besprochen haben. Es soll auch erzählen, wie Nephi Nahrung für seine Familie besorgt hat. (Siehe 1 Nephi 16:17–32.)

Zeigen Sie ein Bild, auf dem ein Schiff zu sehen ist, oder geben Sie jedem Kind Papier und Bleistift, damit es rasch ein Schiff malt. Stellen Sie anschließend einige der folgenden Fragen:

• Was brauchst du wohl, um ein Schiff zu bauen, das groß und stabil genug ist, um dich und deine Familie über den Ozean zu tragen?

• Wie müßte man dir helfen?

• Wo lernst du, wie man ein Schiff baut?

Erklären Sie den Kindern, daß es in der heutigen Lektion darum geht, wie der himmlische Vater Nephi geholfen hat, ein Schiff zu bauen.

Aus der heiligen Schrift

Erzählen Sie anhand von 1 Nephi 17, wie Nephi und seine Brüder begonnen haben, ein Schiff zu bauen. (Siehe auch „Aus der heiligen Schrift lehren“, Seite VII.) Zeigen Sie dazu die angegebenen Bilder. (Sie können die Kinder fragen, wer auf den Bildern zu sehen ist und was die Leute tun.)

Anwenden: Besprechen/Fragen

Lesen Sie bei der Unterrichtsvorbereitung die folgenden Fragen sowie die angegebenen Schriftstellen. Entscheiden Sie sich für die Fragen, die den Kindern Ihrer Ansicht nach die heilige Schrift am besten veranschaulichen und ihnen zeigen, wie sie die gelernten Grundsätze anwenden können. Wenn Sie die Schriftstellen im Unterricht gemeinsam lesen, werden die Kinder mit der heiligen Schrift vertraut. • Was verheißt der Herr uns, wenn wir seine Gebote halten? (1 Nephi 17:3.) Wie werdet ihr und eure Familie dafür gesegnet, daß ihr gehorsam seid?

• Warum hat der Herr dem Nephi geboten, ein Schiff zu bauen? (1 Nephi 17:8.) Wie reagierte Nephi, als der Herr dieses Gebot gab? (1 Nephi 17:9.) Warum hatte Nephi solches Vertrauen? (1 Nephi 17:14,15.)

• Warum gab der Herr Lehi und seinen Leuten nicht einfach ein Schiff?

• Warum wollten Laman und Lemuel dem Nephi nicht beim Bau des Schiffes helfen? (1 Nephi 17:17–19,45,46.) Inwiefern wäre es leichter gewesen, das Schiff zu bauen, wenn alle mitgeholfen hätten?

• Wie wäre euch zumute, wenn eure älteren Brüder über euch spotteten, weil ihr die Gebote des himmlischen Vaters haltet? Wie habt ihr eurer Familie bisher schon geholfen? Was habt ihr empfunden, wenn ihr eurer Familie geholfen habt? Was habt ihr empfunden, wenn ihr eurer Familie nicht geholfen habt?

• Wozu befähigte der himmlische Vater den Nephi, als seine Brüder ihn umbringen wollten? (1 Nephi 17:48,54.)

• Wie hat Nephi gezeigt, daß er an Jesus Christus glaubte? (1 Nephi 17:50,51.) Wie könnt ihr so sein wie Nephi, Mut zeigen und euren Glauben an Jesus Christus unter Beweis stellen?

Zur Vertiefung

Sie können einen oder mehrere der folgenden Vorschläge während des Unterrichts verwenden, und zwar als Wiederholung, Zusammenfassung oder Auftrag.

  1. 1.

    Bilden Sie zwei Gruppen. Die eine Gruppe soll gemeinsam 1 Nephi 17:3 vorlesen, die andere Gruppe 1 Nephi 3:7. Während eine Gruppe vorliest, soll die andere darauf achten, was der Herr uns verheißt, wenn wir gehorsam sind. Arbeiten Sie heraus, daß wir gesegnet werden, wenn wir die Gebote halten und den himmlischen Vater um Führung bitten.

  2. 2.

    Lernen Sie mit den Kindern 1 Nephi 17:3 auswendig, und zwar ab „Und wenn die Menschenkinder“ bis „was er ihnen geboten hat“. Zusätzlich dazu können Sie noch gemeinsam 1 Nephi 17:50 auswendig lernen: „Wenn Gott mir geboten hätte, was auch immer zu tun, so könnte ich es.“

  3. 3.

    Stellen Sie ein Glas mit Schraubverschluß auf den Tisch. Ein Kind soll versu- chen, den Deckel nur mit einer Hand aufzuschrauben. (Die andere Hand soll es auf den Rücken legen.) Bitten Sie, nachdem das Kind es mehrmals versucht hat, ein zweites Kind, dem anderen zu helfen, allerdings auch nur mit einer Hand. Erklären Sie dann, daß viele Aufgaben leichter sind, wenn man sie gemeinsam erledigt. Erwähnen Sie in diesem Zusammenhang gemeinsame Ziele der Familie wie beispielsweise der Familienabend, das Familiengebet und das gemeinsame Schriftstudium. Lassen Sie die Kinder sagen, was sie tun können, um dazu beizutragen, daß ihre Familie diese Ziele erreicht.

  4. 4.

    Teilen Sie Papier und Bleistifte aus, und lassen Sie die Kinder aufschreiben, wie sie ihrer Familie helfen können, das Evangelium zu lernen und die Gebote zu halten, indem sie beispielsweise das gemeinsame Schriftstudium unterstützen, bereitwillig zum Familiengebet kommen, beim Organisieren des Familienabends helfen, ihren Eltern gehorchen, mithelfen, daß das Zuhause sauber und ordentlich ist, für Familienangehörige beten, einander Liebe und Freundlichkeit erweisen, über das sprechen, was sie in der PV gelernt haben usw. Die Kinder sollen sich für einen Punkt entscheiden, an dem sie während der kommenden Woche arbeiten wollen.

  5. 5.

    Schreiben Sie Parallelen zwischen Lehis Reise durch die Wildnis und der Wanderung der Israeliten in der Wildnis an die Tafel. (1 Nephi 17:22–46.) Fragen Sie die Kinder, was sie daraus lernen können.

  6. 6.

    Singen Sie mit den Kindern „Halt’ die Gebote“ (Kinderstern, September 1994) oder „Wähl das Rechte“ (Mehr Lieder für Kinder, Seite 72; Kinderstern, Juni 1995), oder sagen Sie gemeinsam den Text auf.

Zum Abschluß

Zeugnis

Geben Sie Zeugnis, daß jedes Kind zu Hause ein gutes Beispiel geben kann. Machen Sie deutlich, daß wir und auch unsere Familie gesegnet werden, wenn wir die Gebote halten.

Vorschlag für das Schriftstudium zu Hause

Fordern Sie die Kinder auf, zu Hause als Wiederholung 1 Nephi 17:3–22,45–55 zu lesen.

Bitten Sie ein Kind, das Schlußgebet zu sprechen.