Lektion 28

Nephi und Lehi im Gefängnis

Primarvereinigung Leitfaden 4: Das Buch Mormon


Zweck

Die Kinder werden ermutigt, den Erretter zum Mittelpunkt ihres Lebens zu machen, indem sie nach seinen Lehren leben.

Vorzubereiten

  1. Lesen Sie gebeterfüllt Helaman 5. Arbeiten Sie anschließend die Lektion durch, und überlegen Sie, wie Sie den Kindern diesen Abschnitt aus der heiligen Schrift vermitteln wollen. (Siehe „Unterrichtsvorbereitung“, Seite VI, und „Aus der heiligen Schrift lehren“, Seite VII.)

  2. Überlegen Sie, welche Fragen und welche Vorschläge für Aktivitäten Sie verwenden wollen, um die Kinder in den Unterricht einzubeziehen, damit sie das Unterrichtsziel auch erreichen.

  3. Sie brauchen:

    1. Ein Buch Mormon für jedes Kind.

    2. Einen Stein, Salz oder Sand und einen Deckel oder eine flache Pfanne.

    3. Bild 4-41, „Nephi und Lehi im Gefängnis“.

Vorschlag für den Unterrichtsablauf

Bitten Sie ein Kind, das Anfangsgebet zu sprechen.

Interesse wecken

Ehe ein Gebäude errichtet wird, legen die Bauarbeiter ein starkes Fundament, auf dem das Gebäude ruht. Lassen Sie die Kinder überlegen, was ein besseres Fundament für ein Gebäude abgibt – Fels oder Sand. Stellen Sie dazu einen mittelgroßen Stein und den Deckel beziehungsweise die flache Pfanne mit Sand oder Salz auf den Tisch. Pusten Sie gegen den Stein, und pusten Sie dann gegen den Sand bzw. das Salz.

Fragen Sie die Kinder, ob sie lieber Fels oder Sand als Fundament nehmen würden, wenn sie ein Haus bauen wollten. Erklären Sie, daß Jesus Christus in der heiligen Schrift mit einem Fels verglichen wird, der so fest ist, daß man darauf ruhig bauen kann. Wenn wir nach den Lehren Jesu Christi leben, haben wir auf Fels gebaut.

Singen Sie das Lied „O fest wie ein Felsen“. Sie können auch die PV-Musikbeauftragte bitten, das Lied zu dirigieren, während die Kinder singen. Statt dessen können Sie den Kindern das Lied aber auch vorspielen oder gemeinsam den Text aufsagen.

Heute geht es um Nephi und Lehi, die auf Fels gebaut hatten, nämlich den Erretter. Sie hatten ein festes Zeugnis von Jesus Christus, und sie halfen vielen Lamaniten, ebenfalls ein Zeugnis zu erlangen. Auch wir können auf Fels bauen, nämlich auf Jesus Christus.

Aus der heiligen Schrift

Erzählen Sie den Kindern laut Helaman 5 von Nephi und Lehi. (Siehe auch „Aus der heiligen Schrift lehren“, Seite VII.) Machen Sie deutlich, wie Nephi und Lehi ihr Leben auf Jesus Christus gegründet haben.

Anwenden: Besprechen/Fragen

Lesen Sie bei der Unterrichtsvorbereitung die folgenden Fragen sowie die angegebenen Schriftstellen. Entscheiden Sie sich für die Fragen, die den Kindern Ihrer Ansicht nach die heilige Schrift am besten veranschaulichen und ihnen zeigen, wie sie die gelernten Grundsätze anwenden können. Wenn Sie die Schriftstellen im Unterricht gemeinsam lesen, werden die Kinder mit der heiligen Schrift vertraut.

• Wer war Helaman? (Helaman 2:2.) Warum nannte Helaman seine Söhne Nephi und Lehi? (Helaman 5:6.)

• Wessen Namen nehmen wir bei der Taufe auf uns? (2 Nephi 31:13.) Wie können wir Jesus Christus ähnlicher werden?

• Warum gab Nephi das Amt als Oberster Richter ab? (Helaman 5:2–4.)

• Wie hat Jesus Christus es ermöglicht, daß wir von unseren Sünden errettet werden können? (Helaman 5:9,10.) Was müssen wir tun, damit Jesus Christus uns von unseren Sünden erlösen kann? (Helaman 5:11.)

• Was bedeutet die Aufforderung, daß wir unseren „Grund auf dem Fels“ unseres „Erlösers – und das ist Christus, der Sohn Gottes – legen“ müssen? (Helaman 5:12.) Warum ist Jesus Christus der einzig sichere Grund, auf dem wir bauen können? Wie könnt ihr auf ihn bauen?

• Wie sendet der Satan heute „seine mächtigen Winde“ aus, „seine Pfeile im Wirbelsturm“ und seinen „Hagel“ und seinen „mächtigen Sturm“? Wie groß ist die Macht des Satans über diejenigen, die auf Christus bauen? (Helaman 5:12.)

• Wie wirkten sich Helamans Lehren auf Nephi und Lehi aus? (Helaman 5:13,14.) Was haben eure Eltern euch gelehrt? Wie hilft euch das?

• Zeigen Sie das Bild von Nephi und Lehi im Gefängnis. Wie wurden Nephi und Lehi im Gefängnis beschützt? (Helaman 5:22,23.) Wie hilft der Herr uns, wenn wir würdig sind?

• Wie sprach Jesus Christus mit den Lamaniten im Gefängnis? (Helaman 5:29,30.) Was für eine Stimme war das? Was sagte der Herr den Lamaniten? (Helaman 5:29,32.)

• Wozu forderte Aminadab die Lamaniten auf? Was mußten sie tun, damit die finstere Wolke verschwand? (Helaman 5:41.) Was geschah, als die finstere Wolke verschwunden war? (Helaman 5:43–47.) Was hättet ihr wohl empfunden, wenn ihr dabei gewesen wärt? Was spürt man, wenn man den Heiligen Geist bei sich hat? Lassen Sie die Kinder erzählen, wie sie den Heiligen Geist gespürt haben.

• Wer erschien den Lamaniten? (Helaman 5:48.) Was taten die Lamaniten, als sie die Engel gesehen hatten? (Helaman 5:50.)

• Wie änderte sich das Verhalten derjenigen, die sich bekehrt hatten? (Helaman 5:51,52.) Wie können wir zeigen, daß Jesus Christus die Grundlage unseres Zeugnisses ist?

Zur Vertiefung

Sie können einen oder mehrere der folgenden Vorschläge während des Unterrichts verwenden, und zwar als Wiederholung, Zusammenfassung oder Auftrag.

  1. Lernen Sie mit den Kindern den folgenden Abschnitt aus Helaman 5:12 auswendig: „Denkt daran, denkt daran, daß ihr euren Grund auf dem Fels eures Erlösers – und das ist Christus, der Sohn Gottes – legen müßt.“ Fordern Sie die Kinder auf, in der kommenden Woche den ganzen Vers auswendig zu lernen.

  2. Besprechen Sie den 4. Glaubensartikel, und lernen Sie ihn mit den Kindern auswendig. Machen Sie deutlich, wie die Grundsätze und Verordnungen des Evangeliums uns helfen, auf Jesus Christus zu bauen.

  3. Singen Sie mit den Kindern „Halt’ die Gebote“ (Kinderstern, September 1994), oder sagen Sie gemeinsam den Text auf.

Zum Abschluß

Zeugnis

Geben Sie Zeugnis vom Erretter und seinem Einfluß. Erklären Sie, wie Ihr Zeugnis Ihnen die Kraft gibt, den Versuchungen des Satans zu widerstehen. Fordern Sie die Kinder auf, auf Jesus Christus zu bauen, indem sie nach seinen Lehren leben und sich immer bemühen, ihm ähnlicher zu werden.

Vorschlag für das Schriftstudium zu Hause

Fordern Sie die Kinder auf, zu Hause als Wiederholung Helaman 5:12 zu lesen.

Bitten Sie ein Kind, das Schlußgebet zu sprechen.