Mit Glauben auf schwierige Fragen antworten

Auf die Weise des Erretters lehren


Ein guter Lehrer ermuntert die Lernenden dazu, Fragen zu stellen. Manchmal kommt aber vielleicht eine Frage auf, die schwierig zu beantworten ist. Der Herr hat geboten: „Häuft in eurem Sinn beständig die Worte des Lebens auf wie einen Schatz“ und „was auch immer ihr in meinem Namen verkündigt, [verkündigt es] im Geist der Sanftmut“. Dafür verheißt er, dass uns „im selben Augenblick eingegeben werden“ wird, was wir sagen sollen (siehe LuB 84:85; 100:6,7).

adult class

Bereiten Sie sich im Voraus vor

Beten Sie während Ihrer Unterrichtsvorbereitung dafür, dass Sie Fragen erkennen, die den Unterrichtsteilnehmern kommen könnten. Befassen Sie sich eingehend mit den heiligen Schriften und mit anderen Hilfsmitteln, die von der Kirche bereitgestellt werden, und überlegen Sie sich, wie Sie antworten könnten. Vergessen Sie nicht, dass die beste Vorbereitung darin besteht, sich um die Hilfe des Herrn zu bemühen.

Fragen zum Nachdenken. Welche schwierigen Fragen könnten die Lernenden bei meinem nächsten Unterricht haben? Wie kann ich mich darauf vorbereiten?

Beispiel aus den heiligen Schriften. Wie lässt sich die Verheißung in 2 Nephi 32:3 auf mich als Lehrer beziehen?

Verweisen Sie auf offizielles Material der Kirche

Die besten Quellen für Antworten auf schwierige Fragen zum Evangelium sind die heiligen Schriften, die Worte lebender Propheten und weitere offizielle Veröffentlichungen der Kirche. Beispielsweise hat die Kirche Abhandlungen über Evangeliumsthemen veröffentlicht, die dabei helfen sollen, Fragen zur Geschichte der Kirche und zu kontroversen Themen zu beantworten (siehe lds.org/topics). Machen Sie sich mit dem offiziellen Material der Kirche vertraut und ermuntern Sie diejenigen, die Fragen haben, sich ebenfalls damit zu befassen.

Fragen zum Nachdenken. Welche Fragen haben die Unterrichtsteilnehmer in der Vergangenheit gestellt? Welches Material der Kirche kann ihnen eine Hilfe sein?

Beispiel aus den heiligen Schriften. Wie kann ich den Rat in Lehre und Bündnisse 88:118 befolgen?

young men in class

Ermuntern Sie die Lernenden, beim Beantworten von Fragen zu helfen

In vielen Fällen kann es angebracht sein, die Lernenden dazu zu ermuntern, sich gegenseitig zu helfen, Antworten auf ihre Fragen zu finden. Wenn der Geist es Ihnen eingibt, können Sie dies auch tun, wenn Sie meinen, die Antwort zu kennen. Wenn Sie die Lernenden darum bitten, selbst in den heiligen Schriften und in anderem Material der Kirche zu forschen, um Antworten auf Fragen zum Evangelium zu finden, bieten Sie ihnen ausgezeichnete Gelegenheiten zum Lernen.

Frage zum Nachdenken. Wer in meiner Klasse könnte nützliche Einblicke beisteuern, wenn eine schwierige Frage aufkommt?

Beispiel aus den heiligen Schriften. Wie kann ich das Muster aus Lehre und Bündnisse 88:122 befolgen, während ich den Lernenden dabei helfe, Antworten auf Fragen zu finden?

video iconSie können sich auch das Video „Auf die Frage eines Schülers eingehen“ auf LDS.org anschauen.

 

Geben Sie es zu, wenn Sie eine Antwort nicht kennen

Es sollte Sie nicht überraschen, dass es einige unbeantwortete Fragen zum Evangelium gibt. Die Antworten auf einige schwierige Fragen müssen noch offenbart werden. Obgleich es ganz normal ist, dass man jede Frage beantworten will, ist es in einigen Situationen durchaus angebracht, einfach zu sagen: „Ich weiß es nicht. Befassen wir uns doch die kommende Woche über jeder für sich mit dieser Frage und nächste Woche besprechen wir sie dann.“ Machen Sie die Lernenden in solchen Situationen auf die wichtigeren Evangeliumswahrheiten aufmerksam, die wir kennen, zum Beispiel auf das Sühnopfer des Erretters, den Erlösungsplan oder die Macht des Priestertums. Geben Sie Zeugnis für die wesentlichen Grundsätze des Evangeliums. Machen Sie den Lernenden deutlich, was Elder Jeffrey R. Holland mit diesen Worten meinte: „In dieser Kirche sticht das, was wir wissen, immer das aus, was wir nicht wissen.“1

Frage zum Nachdenken. Wie kann ich den Glauben derjenigen stärken, die unbeantwortete Fragen zum Evangelium haben?

Beispiel aus den heiligen Schriften. Was lerne ich aus den nachfolgend aufgeführten Schriftstellen über unbeantwortete Fragen zum Evangelium? Jesaja 55:8,9; Johannes 16:12; 2 Korinther 5:7; 1 Nephi 11:16,17; Lehre und Bündnisse 101:32,33; Mose 5:6; 9. Glaubensartikel

Für den Gesprächsleiter

Sich austauschen und beraten. Ermuntern Sie die Lehrer zunächst, zu berichten, welche Erfahrungen sie in letzter Zeit im Unterricht gemacht haben, und Fragen in Bezug auf das Lehren zu stellen. Bemühen Sie sich, eine Umgebung zu schaffen, in der sich die Lehrer wohl und sicher fühlen, wenn sie Fragen stellen.

Gemeinsam lernen. Besprechen Sie gemeinsam mit den Lehrern mindestens eine der Anregungen aus diesem Abschnitt.

Üben. Bitten Sie die Lehrer vor dem Forum, schwierige Fragen zum Evangelium mitzubringen, die ihnen von ihren Schülern gestellt wurden. Sprechen Sie dann als Gruppe darüber, wie man richtig auf solche Fragen reagiert.

Vorbereiten. Wählen Sie gemeinsam ein Thema für die nächste Zusammenkunft aus und bitten Sie die Lehrer, sich darauf vorzubereiten.

Quellenangaben anzeigen