Wenn zur Kirch ich geh

Text

  1. 1. Mein Herz frohlockt, wie bin ich glücklich,
    wenn zur Kirch ich geh!
    Wenn lieblich die Musik erklingt,
    geh leis zu meinem Platz ich hin.
    Ein Gruß dem Freund, der Lehrerin,
    wenn zur Kirch ich geh.
  2. 2. Wie froh erhebt sich meine Stimme,
    wenn zur Kirch ich geh!
    Ich neig das Haupt und denke still,
    was das Gebet wohl sagen will.
    Ich höre zu und sprech nicht viel,
    wenn zur Kirch ich geh.
  3. 3. Ich lerne viel von Gott, dem Vater,
    wenn zur Kirch ich geh!
    Für Sommers bunte Farbenpracht,
    für’s Heim, das glücklich mich gemacht,
    sei dir, o Vater, Dank gebracht,
    wenn zur Kirch ich geh.
  4. Text und Musik: Faye Glover Petersen, geb. 1914