Wacht auf, ihr Heilgen!

Text

  1. 1. Wacht auf, ihr Heilgen, wacht nun auf!
    Betet vereint zu Gott, dem Herrn,
    daß er des Bösen Fesseln bricht
    und führt sein Volk durch Nacht zum Licht,
    und führt sein Volk durch Nacht zum Licht.
  2. 2. Nun stehet alle fest zu Gott!
    Geht in der Pflicht mit Mut voran!
    Im Sturm, der uns dann überfällt,
    der Starke steht, es wankt die Welt,
    der Starke steht, es wankt die Welt.
  3. 3. „Wacht auf, seid eins“, so spricht der Herr.
    „Eins sollt ihr sein, dann seid ihr mein.“
    Ja, wie der Vater und der Sohn
    solln alle Heilgen einig sein,
    solln alle Heilgen einig sein.
  4. 4. Es kommt der Herr einst zum Gericht,
    schon ist sein starker Arm entblößt.
    Drum sei gehorsam, treue Schar,
    Gott wird dich segnen wunderbar,
    Gott wird dich segnen wunderbar!
  5. Text: Eliza R. Snow (1804–1887)
    Musik: Evan Stephens (1854–1930)