Herr, unser Gott

Text

  1. 1. Herr, unser Gott, so wohlgenannt,
    halte uns fest an deiner Hand,
    denn du bist groß im Menschensein,
    mache uns stark, gläubig und rein,
    gib uns ins Herz, daß du nur bist,
    daß unser Herz dich nie vergißt!
  2. 2. Alles vergeht vor dir wie Tand,
    und es vergehn Meere und Land;
    dennoch wird sein, was immer war:
    du und dein Licht, herrlich und klar.
    Gib uns ins Herz, daß du nur bist,
    daß unser Herz dich nie vergißt!
  3. 3. Wenn dann zuletzt alles vergeht
    und selbst der Freund laut dich verschmäht,
    wenn dann dein Wort richtend erschallt,
    Himmel und Erd laut widerhallt;
    dann wissen wir, daß du nur bist,
    daß unser Herz dich nie vergißt!
  4. Text: nach Rudyard Kipling (1865–1936)
    Musik: Isaac B. Woodbury (1819–1858)