Hoch auf des Berges Höhn

Text

  1. 1. Hoch auf des Berges Höhn sieht man ein Banner wehn;
    ihr Völker, schaut hinauf, mög alle Welt es sehn!
    In Zions Land, in Gottes Hand,
    seht auf des Berges Höhn das Banner wehn!
  2. 2. Denn Gott erinnert sich, was er verheißen hat:
    daß uns die reine Wahrheit neu verkündet ward.
    Die dunkle Welt wird nun erhellt,
    und auf dem Berg sie sehn das Licht erstehn.
  3. 3. Sein Haus wird dort erbaut, zu künden seine Macht,
    und unter vielen Völkern wird der Wunsch entfacht:
    Kommt, zieht hinauf zu Gottes Haus,
    gehorchen wir hinfort nur seinem Wort!
  4. 4. Von dort kommt das Gesetz, durch das der Herr uns führt;
    mit Wahrheit und mit Weisheit er die Welt regiert.
    Wir folgen dort des Heilands Wort,
    tun das Erlösungswerk auf Zions Berg.
  5. Text: Joel H. Johnson (1802–1882)
    Musik: Ebenezer Beesley (1840–1906)