Preiset den Mann

Text

  1. 1. Preiset den Mann, der einst sprach mit Jehova,
    der ein Prophet war, von Christus ernannt,
    der, von dem Geiste erfüllt, prophezeite
    nahes Gericht jedem Volke und Land.
  2. Heil dem Propheten! Im Himmel nun weilend,
    fleht er für Sieg über Satan und Welt.
    All ihr Erwählten, gedenkt des Propheten,
    göttlich im Himmel, auf Erden einst Held.
  3. 2. Wahrt sein Gedächtnis! Er starb als Märtyrer,
    lebte ein Leben voll Mühe und Pein.
    Es wird sein Blut, welches Mörder vergossen,
    Siegel der ewigen Wahrheit uns sein.
  4. Heil dem Propheten! Im Himmel nun weilend,
    fleht er für Sieg über Satan und Welt.
    All ihr Erwählten, gedenkt des Propheten,
    göttlich im Himmel, auf Erden einst Held.
  5. 3. Glorreicher Mann, dem die Priestertumsweihen
    wieder als erstem hier wurden zuteil,
    hat dort, mit allen Propheten vereinigt,
    Frieden und Freude und ewiges Heil.
  6. Heil dem Propheten! Im Himmel nun weilend,
    fleht er für Sieg über Satan und Welt.
    All ihr Erwählten, gedenkt des Propheten,
    göttlich im Himmel, auf Erden einst Held.
  7. 4. Mächtig, begeistert verkünden die Botschaft
    eifrige Älteste jeglichem Land;
    und es erscheinet in kurzem die Stunde,
    da dann mit Ehrfurcht sein Name wird genannt.
  8. Heil dem Propheten! Im Himmel nun weilend,
    fleht er für Sieg über Satan und Welt.
    All ihr Erwählten, gedenkt des Propheten,
    göttlich im Himmel, auf Erden einst Held.
  9. Text: William W. Phelps (1792–1872),
    übertragen von Karl G. Maeser (1828–1901)
    Musik: Schottische Volksweise