Der Vater im Himmel und Jesus Christus erschienen Joseph Smith

 

Was erfuhr Joseph Smith, als er Gottvater und seinen Sohn, Jesus Christus, sah und hörte? Wie können wir ein Zeugnis von der Wahrheit der ersten Vision und der Wiederherstellung empfangen? Vom heiligen Hain bei Palmyra in New York aus bezeugt Elder D. Todd Christofferson vom Kollegium der Zwölf Apostel, dass der himmlische Vater und Jesus Christus Joseph Smith erschienen sind. Er erzählt, wie er ein Zeugnis von der ersten Vision erlangt hat und erklärt, dass jeder, der sich aufrichtig um ein persönliches Zeugnis bemüht, auch ein Zeugnis von der Wahrheit empfängt. Elder Christofferson vereint sein Zeugnis mit dem des Propheten Joseph Smith, indem er bezeugt, dass der Erlöser lebt. „Ich bestätige, dass Jesus der heilige Messias ist, von dem einst prophezeit wurde, dass er kommen würde, und von dem weiterhin prophezeit wird, dass er wiederkehren wird, um hier auf Erden zu regieren“, so Elder Christofferson. „Ich gebe auch feierlich Zeugnis, dass er lebt.“

Besondere Zeugen Christi

Das Zeugnis der Propheten und Apostel, die als besondere Zeugen des Erretters berufen sind, ist immer wichtig. Doch bewegt es uns in dieser Osterzeit auf ganz besondere Weise. In dieser Serie werden diese Zeugnisse vorgestellt, beginnend mit der Ersten Präsidentschaft, gefolgt vom Kollegium der Zwölf Apostel. Jedes einzelne Zeugnis ist beeindruckend. Als Ganzes sind sie ein unbestreitbares Zeugnis dafür, dass der Erretter lebt.

Gehen Sie auf „Was sind Propheten“ um „Besondere Zeugen Christi“ anzuschauen.