DAS ERSTE BUCH NEPHI

Kapitel 

1. KAPITEL
Nephi beginnt mit dem Bericht über sein Volk—Lehi sieht in einer Vision eine Feuersäule und liest aus einem Buch der Prophezeiung—Er preist Gott, sagt das Kommen des Messias voraus und prophezeit die Zerstörung Jerusalems—Er wird von den Juden verfolgt. Um 600 v. Chr.
2. KAPITEL
Lehi zieht mit seiner Familie in die Wildnis am Roten Meer—Sie lassen ihren Besitz zurück—Lehi bringt dem Herrn ein Opfer dar und lehrt seine Söhne, die Gebote zu halten—Laman und Lemuel murren gegen ihren Vater—Nephi gehorcht und betet im Glauben; der Herr spricht zu ihm, und er wird erwählt, über seine Brüder zu herrschen. Um 600 v. Chr.
3. KAPITEL
Lehis Söhne kehren nach Jerusalem zurück, um die Platten aus Messing zu erlangen—Laban weigert sich, die Platten herauszugeben—Nephi ermahnt und ermutigt seine Brüder—Laban stiehlt ihr Eigentum und versucht, sie zu töten—Laman und Lemuel schlagen Nephi und Sam und werden von einem Engel zurechtgewiesen. Um 600–592 v. Chr.
4. KAPITEL
Nephi tötet Laban auf Geheiß des Herrn und gelangt danach durch List in den Besitz der Platten aus Messing—Zoram entscheidet sich, Lehis Familie in die Wildnis zu folgen. Um 600–592 v. Chr.
5. KAPITEL
Saria macht Lehi Vorwürfe—Beide freuen sich über die Rückkehr ihrer Söhne—Sie bringen Opfer dar—Die Platten aus Messing enthalten Schriften des Mose und der Propheten—Die Platten zeigen, daß Lehi ein Abkömmling Josephs ist—Lehi prophezeit über seine Nachkommen und die Bewahrung der Platten. Um 600–592 v. Chr.
6. KAPITEL
Nephi schreibt über das, was von Gott ist—Nephis Absicht ist, die Menschen zu bewegen, zum Gott Abrahams zu kommen und errettet zu werden. Um 600–592 v. Chr.
7. KAPITEL
Lehis Söhne kehren nach Jerusalem zurück und laden Ischmael und seinen Haushalt ein, sich ihnen auf ihrer Reise anzuschließen—Laman und andere lehnen sich auf—Nephi ermahnt seine Brüder zum Glauben an den Herrn—Sie binden ihn mit Stricken und planen sein Verderben—Er wird durch die Macht des Glaubens befreit—Seine Brüder bitten um Vergebung—Lehi und seine Gruppe opfern Opfer und Brandopfer. Um 600–592 v. Chr.
8. KAPITEL
Lehi sieht eine Vision vom Baum des Lebens—Er ißt von dessen Frucht und bittet seine Familie, das auch zu tun—Er sieht eine eiserne Stange, einen engen und schmalen Weg und die Nebel der Finsternis, die die Menschen einhüllen—Saria, Nephi und Sam essen von der Frucht, aber Laman und Lemuel weigern sich. Um 600–592 v. Chr.
9. KAPITEL
Nephi fertigt zwei Arten von Aufzeichnungen an—Beide heißen die Platten Nephis—Die größeren Platten enthalten die weltliche Geschichte, die kleineren befassen sich hauptsächlich mit Heiligem. Um 600–592 v. Chr.
10. KAPITEL
Lehi sagt voraus, daß die Juden von den Babyloniern gefangengenommen werden—Er berichtet vom Kommen eines Messias, eines Erretters, eines Erlösers unter den Juden—Lehi berichtet auch vom Kommen des einen, der das Lamm Gottes taufen wird—Lehi berichtet vom Tod und der Auferstehung des Messias—Er vergleicht die Zerstreuung und Sammlung Israels mit einem Ölbaum—Nephi spricht vom Sohn Gottes, von der Gabe des Heiligen Geistes und von der Notwendigkeit, rechtschaffen zu sein. Um 600–592 v. Chr.
11. KAPITEL
Nephi sieht den Geist des Herrn, und ihm wird in einer Vision der Baum des Lebens gezeigt—Er sieht die Mutter des Sohnes Gottes und wird über die Herablassung Gottes belehrt—Er sieht die Taufe, den geistlichen Dienst und die Kreuzigung des Lammes Gottes—Er sieht auch die Berufung und den geistlichen Dienst der zwölf Apostel des Lammes. Um 600–592 v. Chr.
12. KAPITEL
Nephi sieht in Vision das Land der Verheißung; die Rechtschaffenheit, Schlechtigkeit und den Niedergang seiner Bewohner; das Kommen des Lammes Gottes zu ihnen; wie die zwölf Jünger und die zwölf Apostel Israel richten werden; den widerlichen und schmutzigen Zustand derer, die in Unglauben verfallen. Um 600–592 v. Chr.
13. KAPITEL
Nephi sieht in Vision, wie die Kirche des Teufels unter den Andern errichtet wird; die Entdeckung und Kolonialisierung Amerikas; den Verlust vieler klarer und kostbarer Teile der Bibel; den Zustand des Abfalls, der sich für die Andern daraus ergibt; die Wiederherstellung des Evangeliums; das Hervorkommen heiliger Schrift der Letzten Tage und den Aufbau Zions. Um 600–592 v. Chr.
14. KAPITEL
Ein Engel spricht zu Nephi von Segen und Fluch, die auf die Andern kommen werden—Es gibt nur zwei Kirchen: die Kirche des Lammes Gottes und die Kirche des Teufels—Die Heiligen Gottes unter allen Nationen werden von der großen und greuelreichen Kirche verfolgt—Der Apostel Johannes wird über das Ende der Welt schreiben. Um 600–592 v. Chr.
15. KAPITEL
Lehis Nachkommen werden in den Letzten Tagen das Evangelium von den Andern empfangen—Die Sammlung Israels wird mit einem Ölbaum verglichen, dessen natürliche Zweige wieder eingepfropft werden—Nephi legt die Vision vom Baum des Lebens aus und spricht über die Gerechtigkeit Gottes, die die Schlechten von den Rechtschaffenen trennt. Um 600–592 v. Chr.
16. KAPITEL
Die Schlechten empfinden die Wahrheit als hart—Lehis Söhne heiraten die Töchter Ischmaels—Der Liahona weist ihnen in der Wildnis den Weg—Botschaften vom Herrn werden von Zeit zu Zeit auf dem Liahona geschrieben—Ischmael stirbt; seine Familie murrt wegen der Bedrängnisse. Um 600–592 v. Chr.
17. KAPITEL
Nephi wird geboten, ein Schiff zu bauen—Seine Brüder widersetzen sich ihm—Er ermahnt sie, indem er die Geschichte vom Umgang Gottes mit Israel darlegt—Nephi ist von der Macht Gottes erfüllt—Seinen Brüdern wird verboten, ihn anzurühren, damit sie nicht vergehen wie ein dürres Schilfrohr. Um 592–591 v. Chr.
18. KAPITEL
Das Schiff wird fertiggestellt—Die Geburt Jakobs und Josephs wird erwähnt—Die Gruppe beginnt die Überfahrt zum verheißenen Land—Die Söhne Ischmaels und ihre Frauen beteiligen sich an Zügellosigkeit und Auflehnung—Nephi wird gebunden, und das Schiff wird von einem schrecklichen Unwetter zurückgetrieben—Nephi wird befreit, und durch sein Gebet wird der Sturm gestillt—Die Ankunft der Menschen im verheißenen Land. Um 591–589 v. Chr.
19. KAPITEL
Nephi macht Platten aus Erz und zeichnet die Geschichte seines Volkes auf—Der Gott Israels wird sechshundert Jahre nach der Zeit kommen, da Lehi Jerusalem verlassen hat—Nephi berichtet von Gottes Leiden und Kreuzigung—Die Juden werden verachtet und zerstreut werden bis in die Letzten Tage, da sie sich dem Herrn wieder zuwenden werden. Um 588–570 v. Chr.
20. KAPITEL
Der Herr offenbart Israel seine Absichten—Israel ist im Feuerofen der Bedrängnis erwählt worden und soll Babylon verlassen—Vergleiche Jesaja 48. Um 588–570 v. Chr.
21. KAPITEL
Der Messias wird den Andern ein Licht sein und wird die Gefangenen befreien—Israel wird in den letzten Tagen mit Macht gesammelt werden—Könige werden ihre Pflegeväter sein—Vergleiche Jesaja 49. Um 588–570 v. Chr.
22. KAPITEL
Israel wird über das ganze Antlitz der Erde zerstreut werden—Die Andern werden Israel in den letzten Tagen mit dem Evangelium pflegen und nähren—Israel wird gesammelt und errettet werden, und die Schlechten werden brennen wie Stoppeln—Das Reich des Teufels wird vernichtet werden, und der Satan wird gebunden werden. Um 588–570 v. Chr.