ABSCHNITT 32

Offenbarung, gegeben durch Joseph Smith, den Propheten, an Parley P. Pratt und Ziba Peterson im Oktober 1830 ( History of the Church , 1:118–120). Die Ältesten verspürten großes Interesse und Verlangen in bezug auf die Lamaniten, von deren vorausgesagten Segnungen die Kirche aus dem Buch Mormon erfahren hatte. Infolgedessen hatte man den Herrn angefleht, er möge seinen Willen kundtun, ob zu der Zeit Älteste zu den Indianerstämmen im Westen gesandt werden sollten. Darauf erfolgte die Offenbarung.

1–3, Parley P. Pratt und Ziba Peterson werden berufen, den Lamaniten zu predigen und Oliver Cowdery und Peter Whitmer jun. zu begleiten; 4–5, Sie sollen darum beten, die Schriften zu verstehen.

  Und nun zu meinem Knecht aParley P. Pratt. Siehe, ich sage ihm: So wahr ich lebe, will ich, daß er mein Evangelium verkünden und bvon mir lernen und sanftmütig und von Herzen demütig sein soll.

  Und das, was ich ihm bestimmt habe, ist, daß er amit meinen Knechten Oliver Cowdery und Peter Whitmer jun. in die Wildnis unter die bLamaniten gehen soll.

  Und aZiba Peterson soll auch mit ihnen gehen; und ich selbst werde mit ihnen gehen und bmitten unter ihnen sein; und ich bin ihr cFürsprecher beim Vater, und nichts wird sie überwältigen.

  Und sie sollen dem aBeachtung schenken, was geschrieben steht, und nicht auf andere bOffenbarung Anspruch erheben; und sie sollen immer beten, daß ich dasselbe ihrem cVerständnis dentfalten kann.

  Und sie sollen diesen Worten Beachtung schenken und nicht leichtfertig damit umgehen, dann werde ich sie segnen. Amen.