ABSCHNITT 55

Offenbarung, gegeben durch Joseph Smith, den Propheten, an William W. Phelps im Juni 1831 zu Kirtland, Ohio ( History of the Church , 1:184–186). William W. Phelps, ein Drucker, war mit seiner Familie eben in Kirtland angekommen, und der Prophet ersuchte den Herrn um Auskunft über ihn.

1–3, W. W. Phelps ist berufen und erwählt, getauft zu werden, zu einem Ältesten ordiniert zu werden und das Evangelium zu predigen; 4, Er soll auch Bücher für Kinder in den Schulen der Kirche schreiben; 5–6, Er soll nach Missouri reisen, wo sein Arbeitsgebiet sein wird.

  Siehe, so spricht der Herr zu dir, mein Knecht William, ja, nämlich ader Herr der ganzen Erde: Du bist berufen und erwählt; und nachdem du mit Wasser bgetauft sein wirst, wenn du dies so tust, daß dein Auge nur auf meine Herrlichkeit gerichtet ist, wirst du Vergebung deiner Sünden erlangen und den Empfang des Heiligen Geistes durch das cHändeauflegen;

  und dann wirst du durch die Hand meines Knechtes Joseph Smith jun. ordiniert werden, um ein Ältester für diese Kirche zu sein, um Umkehr und aSündenvergebung mittels der Taufe im Namen Jesu Christi, des Sohnes des lebendigen Gottes, zu predigen.

  Und wem auch immer du die Hände auflegst, wenn er zerknirscht vor mir ist, wirst du die Macht haben, den Heiligen Geist zu spenden.

  Und weiter, du wirst ordiniert werden, meinem Knecht Oliver Cowdery bei der Arbeit für das Drucken und für die Auswahl und das Schreiben von aBüchern für die Schulen in dieser Kirche behilflich zu sein, damit auch die kleinen Kinder Unterweisung vor mir erhalten, wie es mir wohlgefällig ist.

  Und weiter, wahrlich, ich sage dir: Aus diesem Grund sollst du deine Reise mit meinen Knechten Joseph Smith jun. und Sidney Rigdon antreten, damit du in das Land deines Erbteils agepflanzt werdest, um diese Arbeit zu tun.

  Und weiter: Auch mein Knecht Joseph Coe soll mit ihnen seine Reise antreten. Das übrige wird später noch kundgetan werden, ja, wie ich es will. Amen.