ABSCHNITT 65

Offenbarung, gegeben durch Joseph Smith, den Propheten, im Oktober 1831 zu Hiram, Ohio ( History of the Church , 1:218). Der Prophet bezeichnet diese Offenbarung als ein Gebet.

1–2, Die Schlüssel des Reiches Gottes sind dem Menschen auf Erden überantwortet, und die Sache des Evangeliums wird triumphieren; 3–6, Das Himmelreich des Millenniums wird kommen und sich mit dem Reich Gottes auf Erden verbinden.

  Horcht auf und seht, eine Stimme wie von einem, der aus der Höhe niedergesandt ist, der mächtig und kraftvoll ist, der bis an die Enden der Erde schreitet, ja, dessen Stimme an die Menschen ergeht: aBereitet den Weg des Herrn, macht seine Pfade gerade.

  Die aSchlüssel des bReiches Gottes sind dem Menschen auf Erden überantwortet, und von da an wird das Evangelium bis an die Enden der Erde hinrollen; gleichwie der cStein, der sich ohne das Zutun von Händen vom Berg löst, dahinrollen wird, bis er die dganze Erde erfüllt hat.

  Ja, eine Stimme, die ruft: Bereitet den Weg des Herrn, bereitet das aAbendmahl des Lammes, macht euch für den bBräutigam bereit.

  Betet zum Herrn, ruft seinen heiligen Namen an, tut seine wunderbaren Werke unter den Völkern kund.

  Ruft den Herrn an, damit sein Reich auf der Erde vorwärtsschreite, damit ihre Bewohner es empfangen mögen und bereit seien für die kommenden Tage, in denen des aMenschen Sohn im Himmel herabkommen wird, bangetan mit dem hellen Glanz seiner cHerrlichkeit, um dem dReich Gottes zu begegnen, das auf Erden errichtet ist.

  Darum möge das aReich Gottes vorwärtsschreiten, damit das bHimmelreich kommen kann, damit du, o Gott, im Himmel wie auch auf Erden verherrlicht werdest, damit deine Feinde bezwungen werden mögen; denn cdein ist die Ehre, Macht und Herrlichkeit für immer und immer. Amen.