1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. R
  18. S
  19. T
  20. U
  21. V
  22. W
  23. Y
  24. Z

Amen

Siehe auch Gebet

Bedeutet „so sei es“ oder „so ist es“. Man sagt Amen, um vom Herzen kommende oder feierliche Annahme und Zustimmung (Dtn 27:14–26) oder Wahrhaftigkeit zu bekunden (1 Kön 1:36). Heutzutage sagen alle, die ein Gebet oder eine Botschaft gehört haben, am Ende des Gebets, des Zeugnisses oder der Ansprache hörbar Amen, um Zustimmung und Annahme auszudrücken.

In alttestamentlicher Zeit sollte jemand, der einen Eid leistete, Amen sagen (1 Chr 16:7, 35–36; Neh 5:13; 8:2–6). Christus wird „Amen, der treue und wahrhaftige Zeuge“ genannt (Offb 3:14). Amen war in der Schule der Propheten das Zeichen eines Bundes (LuB 88:133–135).