1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. R
  18. S
  19. T
  20. U
  21. V
  22. W
  23. Y
  24. Z

Allgemeine Zustimmung

Der Grundsatz, wonach die Mitglieder der Kirche diejenigen bestätigen, die berufen sind, in der Kirche zu dienen; dies gilt auch für andere Entscheidungen innerhalb der Kirche, welche die Unterstützung durch die Mitglieder erforderlich machen; geschieht in der Regel durch Erheben der rechten Hand.

Jesus Christus steht an der Spitze seiner Kirche. Er leitet die Führer der Kirche bei wichtigen Vorhaben und Entscheidungen durch die Inspiration des Heiligen Geistes. Alle Mitglieder der Kirche haben jedoch das Recht und die Gelegenheit, den Vorhaben und Entscheidungen ihrer Führer zuzustimmen beziehungsweise nicht zuzustimmen.

  • Das ganze Volk antwortete mit einer Stimme Ex 24:3 (Num 27:18–19).
  • Die Apostel und die Ältesten versammelten sich einmütig Apg 15:25.
  • Niemand soll ohne die Abstimmung in der Kirche ordiniert werden LuB 20:65–66.
  • Alles soll in der Kirche mit allgemeiner Zustimmung getan werden LuB 26:2 (LuB 28:13).
  • Alles soll gemäß der vereinigten Zustimmung geschehen LuB 104:21.