1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. R
  18. S
  19. T
  20. U
  21. V
  22. W
  23. Y
  24. Z

Ältester

Der Begriff Ältester wird in der Bibel unterschiedlich benutzt. Im Alten Testament bezieht er sich häufig auf die älteren Männer eines Stammes, die üblicherweise mit Regierungsgeschäften betraut waren (Gen 50:7; Jos 20:4; Rut 4:2; Mt 15:2). Ihr Alter und ihre Erfahrung machten ihren Rat wertvoll. Ihre Stellung war nicht unbedingt eine Priestertumsberufung.

Es gab zur Zeit des Alten Testaments auch ordinierte Älteste im Melchisedekischen Priestertum (Ex 24:9–11). Im Neuen Testament werden Älteste als Priestertumsamt in der Kirche erwähnt (Jakbr 5:14–15). Unter den Nephiten gab es auch im Priestertum ordinierte Älteste (Al 4:7, 16; Moro 3:1). In dieser Evangeliumszeit waren Joseph Smith und Oliver Cowdery die ersten ordinierten Ältesten (LuB 20:2–3).

Ältester ist ein Amt im Melchisedekischen Priestertum. Die englische Bezeichnung „Elder“ ist auch ein Titel. Zum Beispiel werden männliche Missionare als „Elder“ angesprochen. Auch ein Apostel ist ein „Elder“, und es ist angemessen, von Mitgliedern des Kollegiums der Zwölf oder der Kollegien der Siebziger mit diesem Titel zu sprechen (LuB 20:38; 1 Petr 5:1). Die Pflichten ordinierter Ältester in der heutigen Kirche sind in neuzeitlicher Offenbarung genannt worden (LuB 20:38–45; 42:44; 46:2; 107:12).

  • Mose schrieb an alle Ältesten Israels Dtn 31:9.
  • Barnabas schickte Hilfeleistung an die Ältesten der Kirche Apg 11:30.
  • Sie ordinierten in jeder Gemeinde Älteste Apg 14:23 (Tit 1:5).
  • Rufe die Ältesten, damit sie über dem Kranken beten Jakbr 5:14.
  • Älteste wurden durch Auflegen der Hände ordiniert Al 6:1.
  • Älteste sollen Kinder segnen LuB 20:70.
  • Älteste sollen Versammlungen durch den Heiligen Geist leiten LuB 46:2.
  • Älteste sollen Rechenschaft über ihre Treuhandschaft geben LuB 72:5.
  • Älteste sollen den Nationen das Evangelium predigen LuB 133:8.