1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. R
  18. S
  19. T
  20. U
  21. V
  22. W
  23. Y
  24. Z

Erste Vision 

Gott, der Vater, und sein Sohn Jesus Christus sind dem Propheten Joseph Smith in einem kleinen Wald erschienen.

Im Frühjahr 1820 war Joseph Smith jun. in seinem fünfzehnten Lebensjahr. Er lebte mit seiner Familie in der Gemeinde Palmyra, New York. Westlich vom Haus der Familie war in der Nähe ein kleiner Wald mit großen Bäumen. Dorthin ging Joseph, um zu Gott zu beten und herauszufinden, welche Kirche recht hatte. Beim Lesen in der Bibel hatte ihn zuvor die Erkenntnis durchdrungen, daß er nach einer Antwort von Gott trachten müsse (Jakobus 1:5–6). Als Antwort auf sein Gebet erschienen ihm der Vater und der Sohn und sagten ihm, er solle sich keiner der damals auf der Erde bestehenden Kirchen anschließen, denn sie seien alle im Unrecht (JSLg 1:15–20). Diese heilige Erfahrung leitete eine Folge von Ereignissen ein, die schließlich die Wiederherstellung des Evangeliums und der wahren Kirche Christi zustande brachten.