1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. R
  18. S
  19. T
  20. U
  21. V
  22. W
  23. Y
  24. Z

Maleachi 

Ein alttestamentlicher Prophet, der um etwa 430 v. Chr. schrieb und prophezeite.

Das Buch Maleachi

Das Buch oder die Prophezeiung Maleachi ist das letzte Buch im Alten Testament. Es scheint sich vier Hauptthemen zu widmen: (1) den Sünden Israels—Mal 1:6–2:17; 3:8–9; (2) den Richtersprüchen, die wegen seines Ungehorsams über Israel kommen werden—Mal 1:14; 2:2–3, 12; 3:5; (3) den Verheißungen für Gehorsam—Mal 3:10–12, 16–18, 20–21; und (4) Prophezeiungen, die Israel betreffen—Mal 3:1–5, 19, 23–24 (LuB 2; 128:17; JSLg 1:37–39).

In seiner Prophezeiung schrieb Maleachi über Johannes den Täufer (Mal 3:1; Mt 11:10), das Gesetz des Zehnten (Mal 3:7–12), das zweite Kommen des Herrn (Mal 3:23) und die Wiederkehr Elijas (Mal 3:23–24; LuB 2; 128:17; JSLg 1:37–39). Der Erretter zitierte bei den Nephiten das gesamte 3. Kapitel Maleachi (3 Ne 24–25).