1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. R
  18. S
  19. T
  20. U
  21. V
  22. W
  23. Y
  24. Z

Opfergabe

Eine Gabe an den Herrn. Das Alte Testament verwendet das Wort oft, um dargebrachte Opfergaben oder Brandopfer zu bezeichnen. Heutzutage verwendet die Kirche Fastopfer und andere freiwillige Opfergaben (einschließlich der Zeit, der Talente und des Besitzes), um den Armen zu helfen und für andere nützliche Zwecke.

  • Ihr habt mich im Zehnten und in den Abgaben beraubt Mal 3:8–10.
  • Versöhne dich zuerst mit deinem Bruder, und dann opfere deine Gabe Mt 5:23–24.
  • Opfert Christus eure ganze Seele als Opfer Om 1:26.
  • Wenn ein Mensch eine Gabe ohne wirklichen Vorsatz darbringt, so nützt es ihm nichts Moro 7:6.
  • Die Schlüssel des Priestertums werden nie mehr genommen werden, bis die Söhne Levi dem Herrn wieder in Rechtschaffenheit ein Opfer opfern LuB 13:1.
  • An diesem, dem Tag des Herrn, sollst du dem Allerhöchsten deine Opfergaben und deine heiligen Handlungen darbringen LuB 59:12.
  • Laßt uns als Kirche und als Volk dem Herrn ein Opfer in Rechtschaffenheit opfern LuB 128:24.