1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. R
  18. S
  19. T
  20. U
  21. V
  22. W
  23. Y
  24. Z

Heilige Schriften

Worte, von heiligen Männern Gottes sowohl geschrieben als auch gesprochen, wenn sie vom Heiligen Geist bewegt werden. Die offiziellen, kanonisierten Schriften der heutigen Kirche bestehen aus der Bibel, dem Buch Mormon, dem Buch „Lehre und Bündnisse“ und der Köstlichen Perle. Jesus und die Schreiber des Neuen Testaments betrachteten die Bücher des Alten Testaments als heilige Schrift (Mt 22:29; Joh 5:39; 2 Tim 3:15; 2 Petr 1:20–21).

  • Brannte nicht unser Herz in uns, wie er uns die Schriften öffnete? Lk 24:32.
  • Ihr erforscht die Schriften, denn ihr meint, in ihnen ewiges Leben zu haben, und sie sind es, die von mir zeugen Joh 5:39.
  • Die Worte von Christus werden euch alles sagen, was ihr tun sollt 2 Ne 32:3.
  • Diejenigen, die dahin geführt werden, daß sie an die heiligen Schriften glauben, sind fest und standhaft im Glauben Hel 15:7–8.
  • Die Menschen verdrehen die Schriften und verstehen sie nicht LuB 10:63.
  • Diese Worte sind nicht von den Menschen, auch nicht von einem Menschen, sondern von mir LuB 18:34–36.
  • Das Hervorkommen des Buches Mormon beweist der Welt, daß die heiligen Schriften wahr sind LuB 20:2, 8–12.
  • Widmet eure Zeit dem Studium der Schriften LuB 26:1.
  • Die Schriften sind zur Belehrung der Heiligen gegeben worden LuB 33:16.
  • Die Schriften werden zur Errettung der Auserwählten gegeben LuB 35:20.
  • Lehrt die Grundsätze meines Evangeliums, die in der Bibel und im Buch Mormon stehen LuB 42:12.
  • Meine Gesetze hierüber sind in meinen Schriften gegeben LuB 42:28.
  • Was auch immer unter dem Einfluß des Heiligen Geistes geredet wird, ist heilige Schrift LuB 68:4.

Verlorengegangene Schriften

In den heiligen Schriften werden viele heilige Aufzeichnungen erwähnt, die wir heute nicht haben; dazu zählen folgende Bücher und Verfasser: der Bund (Ex 24:7); die Kriege des Herrn (Num 21:14); Jaschar (auch Buch des Aufrechten oder Buch des Redlichen) (Jos 10:13; 2 Sam 1:18); die Chronik Salomos (1 Kön 11:41); Samuel, der Seher (1 Chr 29:29); Natan, der Prophet (2 Chr 9:29); Schemaja, der Prophet (2 Chr 12:15); Iddo, der Prophet (2 Chr 13:22); Jehu (2 Chr 20:34); die Geschichte der Seher (2 Chr 33:19); Henoch (Judas 1:14) und die Worte Zenochs, Nehums und Zenos’ (1 Ne 19:10); Zenos (Jak 5:1); Zenoch und Ezias (Hel 8:20) und ein Buch der Erinnerung (Mose 6:5); Briefe an die Korinther (1 Kor 5:9); an die Epheser (Eph 3:3) und aus Laodizea (Kol 4:16).

Die heiligen Schriften sollen bewahrt werden

  • : Wir sollten diese Aufzeichnungen erlangen, damit wir die Worte bewahren, die von den Propheten geredet worden sind 1 Ne 3:19–20.
  • Ich solle diese Platten bewahren Jak 1:3.
  • Diese Dinge sind durch die Hand Gottes erhalten und bewahrt worden Mos 1:5.
  • Behüte diese heiligen Dinge Al 37:47.
  • Die Schriften sollen in Sicherheit aufbewahrt werden LuB 42:56.
  • Setze alle Kräfte dafür ein, sie zu bewahren JSLg 1:59.

Wert der heiligen Schriften

  • Du sollst dieses Gesetz vor ganz Israel verlesen Dtn 31:10–13.
  • Dieses Buch des Gesetzes soll nicht von deinem Mund weichen Jos 1:8.
  • Das Gesetz des Herrn ist vollkommen und bekehrt die Seele Ps 19:8.
  • Dein Wort ist meinem Fuß eine Leuchte Ps 119:105.
  • Die Schriften zeugen von mir Joh 5:39.
  • Alle Schrift ist von Gott eingegeben und nützlich zur Lehre und zur Unterweisung 2 Tim 3:15–16.
  • Ich wandte alle Schriften auf uns an, damit wir davon Nutzen hätten und lernen könnten 1 Ne 19:23.
  • Meine Seele erfreut sich an den Schriften 2 Ne 4:15–16.
  • Wir arbeiten eifrig daran zu schreiben, um unsere Kinder und auch unsere Brüder zu bewegen, daß sie an Christus glauben 2 Ne 25:23.
  • Sie forschten in den Schriften und hörten nicht mehr auf die Worte dieses schlechten Menschen Jak 7:23 (Al 14:1).
  • Ohne diese Platten hätten wir in Unwissenheit leiden müssen Mos 1:2–7.
  • Sie hatten eifrig in den Schriften geforscht, um das Wort Gottes zu kennen Al 17:2–3.
  • Die Schriften sind bewahrt geblieben, um Seelen zur Errettung zu führen Al 37:1–19 (2 Ne 3:15).
  • Das Wort Gottes wird den Christenmenschen führen Hel 3:29.
  • Was auch immer sie durch den Heiligen Geist reden, soll heilige Schrift sein und die Macht Gottes zur Errettung LuB 68:4.
  • Druckt die Fülle meiner Schriften zu dem Zweck, daß meine Kirche aufgebaut und mein Volk bereitgemacht werde LuB 104:58–59.
  • Wer mein Wort wie einen Schatz hütet, wird sich nicht täuschen lassen JSMt 1:37.

Das Hervorkommen heiliger Schriften prophezeit

  • Jesaja sagte das Hervorkommen des Buches Mormon voraus Jes 29:11–14.
  • Nimm dir ein Holz und schreibe darauf: Für Juda Ez 37:15–20.
  • Andere Bücher werden hervorkommen 1 Ne 13:39.
  • Ihr braucht nicht zu meinen, die Bibel enthalte alle meine Worte 2 Ne 29:10–14.
  • Ergreift das Evangelium Christi, das vor euch gesetzt wird in den Berichten, die hervorkommen werden Morm 7:8–9.
  • Gesegnet sei, wer dies ans Licht bringt Morm 8:16.
  • Schreibe dies alles nieder, und ich werde es zu der von mir selbst bestimmten Zeit zeigen Eth 3:27 (Eth 4:7).
  • Wir glauben, daß er noch vieles offenbaren wird GA 1:9