Auszüge Aus Der Joseph-Smith-Übersetzung Der Bibel

1 Samuel 16:14–16, 23

JSÜ (vergleiche 1 Samuel 16:14–16, 23; gleichartige Änderungen wurden in 1 Samuel 18:10 und 19:9 vorgenommen)
(Der böse Geist, der über Saul kam, war nicht vom Herrn.)

 14  Aber der Geist des Herrn verließ Saul, und ein böser Geist, der nicht vom Herrn war, beunruhigte ihn.

 15  Und die Knechte Sauls sagten zu ihm: Nun siehe, ein böser Geist, der nicht von Gott ist, beunruhigt dich.

 16  Möge nun unser Herr seinen Knechten, die vor ihm stehen, befehlen, einen Mann auszusuchen, der ein geschickter Spieler auf der Harfe ist; und es wird sich begeben: Wenn der böse Geist, der nicht von Gott ist, über dich kommt, dann soll er mit eigener Hand spielen, und es wird dir gutgehen.

 23  Und es begab sich: Wenn der böse Geist, der nicht von Gott war, auf Saul war, dann nahm David eine Harfe und spielte mit eigener Hand; so wurde Saul erquickt, und es ging ihm gut, und der böse Geist wich von ihm.