Auszüge Aus Der Joseph-Smith-Übersetzung Der Bibel

Genesis 17:3–7, 11–12

JSÜ (vergleiche Genesis 17:3–12)
(Gott errichtete einen Bund der Beschneidung mit Abraham. Die Verordnung der Taufe und das Alter, in dem Kinder verantwortlich werden, wurden Abraham offenbart.)

  Und es begab sich, daß Abram auf sein Angesicht fiel und den Namen des Herrn anrief.

  Und Gott redete mit ihm, nämlich: Mein Volk ist abgewichen von meinen Weisungen, und sie haben meine Verordnungen nicht befolgt, die ich ihren Vätern gegeben habe;

  und sie haben meine Salbung nicht beachtet und die Grablegung oder Taufe, mit der ich ihnen geboten hatte,

  sondern haben sich von dem Gebot abgewandt und die Waschung von Kindern und das Blut der Besprengung auf sich genommen

  und haben gesagt, das Blut des gerechten Abel sei für Sünden vergossen worden, und haben nicht verstanden, worin sie vor mir verantwortlich sind.

 11  Und ich werde mit dir einen Bund der Beschneidung aufrichten, und es soll mein Bund zwischen mir und dir sein und deinen Nachkommen nach dir in ihren Generationen, auf daß du für immer wissest, daß Kinder vor mir nicht verantwortlich sind, bis sie acht Jahre alt sind.

 12  Und du sollst darauf bedacht sein, alle meine Bündnisse zu halten, worin ich mich bei deinen Vätern gebunden habe; und du sollst die Gebote halten, die ich dir mit meinem eigenen Mund gegeben habe, und ich werde dir und deinen Nachkommen nach dir Gott sein.

Genesis 17:23

JSÜ (vergleiche Genesis 17:17)
(Abraham freute sich, als Isaaks Geburt vorhergesagt wurde.)

 23  Da fiel Abraham auf sein Angesicht und freute sich und sprach in seinem Herzen: Es wird dem ein Kind geboren werden, der einhundert Jahre alt ist, und Sara, die neunzig Jahre alt ist, wird gebären.