Auszüge Aus Der Joseph-Smith-Übersetzung Der Bibel

Johannes 4:1–4

JSÜ (vergleiche Johannes 4:1–2)
(Jesus hat Taufen vollzogen.)

  Als nun die Pharisäer gehört hatten, daß Jesus mehr zu Jüngern machte und taufte als Johannes,

  trachteten sie noch eifriger danach, etwas zu finden, um ihn töten zu lassen; denn viele empfingen Johannes als einen Propheten, aber sie glaubten nicht an Jesus.

  Nun wußte der Herr dies, obschon er selbst nicht so viele taufte wie seine Jünger,

  denn er überließ es ihnen, als Vorbild dafür, wie einer dem anderen den Vortritt lassen soll.

Johannes 4:26

JSÜ (vergleiche Johannes 4:24)
(Gott hat wahren Gläubigen seinen Geist verheißen.)

 26  Denn solchen hat Gott seinen Geist verheißen. Und die ihn anbeten, müssen im Geist und in Wahrheit anbeten.