Auszüge Aus Der Joseph-Smith-Übersetzung Der Bibel

Matthäus 4:1, 5–6, 8–9

JSÜ (vergleiche Matthäus 4:1, 5–6, 8–9; gleichartige Änderungen wurden in Lukas 4:2, 5–11 vorgenommen)
(Jesus wurde vom Geist geführt, nicht vom Satan.)

  Dann wurde Jesus vom Geist hinaufgeführt in die Wüste, um mit Gott zu sein.

  Dann wurde Jesus hinauf in die heilige Stadt gebracht, und der Geist stellt ihn auf die Zinne des Tempels.

  Dann kam der Teufel zu ihm und sagte: Wenn du Gottes Sohn bist, so wirf dich hinab; denn es steht geschrieben: Er wird seinen Engeln in bezug auf dich Verantwortung übertragen, und auf ihren Händen werden sie dich tragen, damit du nicht etwa deinen Fuß an einen Stein stößt.

  Und wieder war Jesus im Geist, und der führt ihn hinauf auf einen überaus hohen Berg und zeigt ihm alle Reiche der Welt und deren Herrlichkeit.

  Und der Teufel kam wieder zu ihm und sagte: Dies alles will ich dir geben, wenn du niederfallen und mich anbeten willst.

Matthäus 4:11

JSÜ (vergleiche Matthäus 4:11)
(Jesus sandte Engel, die Johannes dem Täufer dienen sollten.)

 11  Und nun wußte Jesus, daß Johannes ins Gefängnis geworfen worden war, und er sandte Engel, und siehe, sie kamen und dienten ihm.

Matthäus 4:18

JSÜ (vergleiche Matthäus 4:19)
(Propheten des Alten Testaments sprachen von Jesus.)

 18  Und er sprach zu ihnen: Ich bin es, über den von den Propheten geschrieben worden ist; folgt mir nach, und ich werde euch zu Menschenfischern machen.

Matthäus 4:22

JSÜ (vergleiche Matthäus 4:23)
(Jesus heilte unter den Menschen, die an seinen Namen glaubten.)

 22  Und Jesus zog in ganz Galiläa umher, lehrte in ihren Synagogen und predigte das Evangelium des Reiches und heilte allerart Krankheiten und allerart Gebrechen unter dem Volk, das an seinen Namen glaubte.