EIN FAKSIMILE AUS DEM BUCH ABRAHAM

Ein Faksimile aus dem Buch Abraham Nr. 2

ERLÄUTERUNG

  1. Kolob, was erste Schöpfung bedeutet, dem Celestialen oder der Wohnung Gottes am nächsten. An erster Stelle in bezug auf Regierung, an letzter, was das Zeitmaß betrifft. Das Maß entspricht der celestialen Zeit, wobei die celestiale Zeit durch eine Elle pro Tag dargestellt wird. Ein Tag auf Kolob ist gleich tausend Jahren nach dem Zeitmaß dieser Erde, die von den Ägyptern Ja-o-e genannt wird.
  2. Steht Kolob am nächsten, wird von den Ägyptern Oliblisch genannt; dies ist die nächste große regierende Schöpfung nahe dem Celestialen oder dem Ort, wo Gott wohnt; auch sie hat Schlüsselgewalt inne, was andere Planeten betrifft; wie von Gott dem Abraham offenbart, als er auf einem Altar, den er dem Herrn gebaut hatte, Opfer darbrachte.
  3. Soll Gott darstellen, wie er auf seinem Thron sitzt, angetan mit Macht und Vollmacht; mit einer Krone ewigen Lichts auf seinem Haupt; dies stellt auch die großen Schlüsselwörter des Heiligen Priestertums dar, wie Adam im Garten von Eden offenbart, ebenso Set, Noach, Melchisedek, Abraham und allen, denen das Priestertum offenbart wurde.
  4. Entspricht dem hebräischen Wort Raqia, was Weite oder das Gewölbe des Himmels bedeutet; auch ein Zahlensymbol, das auf ägyptisch eintausend bedeutet; entspricht dem Zeitmaß des Oliblisch, der in seinen Umdrehungen und in seinem Zeitmaß dem Kolob gleich ist.
  5. Wird auf ägyptisch Enisch-go-on-dosch genannt; auch dies ist einer der regierenden Planeten, und die Ägypter sagen, es sei die Sonne, und sie erhalte ihr Licht vom Kolob, und zwar mittels Ka-i-vanrasch, des großen Schlüssels oder, mit anderen Worten, der regierenden Macht, die fünfzehn weitere feststehende Planeten oder Sterne regiert, ebenso Flo-is oder den Mond, die Erde und die Sonne in ihren jährlichen Umdrehungen. Dieser Planet empfängt seine Macht mittels Kli-flos-is-es oder von Ha-ko-ka-bim, den Sternen, die durch Nummer 22 und 23 dargestellt sind und Licht von den Umdrehungen des Kolob empfangen.
  6. Stellt unsere Erde mit ihren vier Enden dar.
  7. Stellt Gott dar, wie er auf seinem Thron sitzt und durch die Himmel die großen Schlüsselwörter des Priestertums offenbart; wie ebenfalls das Zeichen des Heiligen Geistes an Abraham in Gestalt einer Taube.
  8. Enthält Geschriebenes, das der Welt nicht offenbart werden kann, aber im heiligen Tempel Gottes zu haben ist.
  9. Darf zur gegenwärtigen Zeit nicht offenbart werden.
  10. Ebenso.
  11. Ebenso. Falls die Welt diese Zahlen herausfinden kann, so sei es. Amen.
  12. Figuren 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20 und 21: werden zu der vom Herrn selbst bestimmten Zeit gegeben werden.
  13. Die obige Übersetzung ist so weit gegeben, wie wir zur gegenwärtigen Zeit dazu berechtigt sind.