Die Köstliche Perle ist eine Auswahl von erlesenem Schriftmaterial, das viele wichtige Belange des Glaubens und der Lehre der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage betrifft. Die einzelnen Teile wurden vom Propheten Joseph Smith verfaßt und seinerzeit in den Zeitschriften der Kirche veröffentlicht.

  Die erste Sammlung von Schriftmaterial, die den Namen Pearl of Great Price (Die Köstliche Perle) trug, wurde 1851 von Elder Franklin D. Richards, einem damaligen Mitglied des Rates der Zwölf und Präsidenten der Britischen Mission, zusammengestellt. Ihr Zweck war, einige wichtige Artikel, die in der Zeit Joseph Smiths nur begrenzte Verbreitung gefunden hatten, leichter zugänglich zu machen. Als die Mitgliederzahl der Kirche in ganz Europa und Amerika wuchs, ergab sich die Notwendigkeit, diese Artikel verfügbar zu machen. Die Köstliche Perle wurde weithin benutzt und wurde schließlich auf Beschluß der Ersten Präsidentschaft und der Generalkonferenz in Salt Lake City am 10. Oktober 1880 zu einem Standardwerk der Kirche.

  Der Inhalt wurde mehrmals, den Bedürfnissen der Kirche entsprechend, revidiert. 1878 wurden Teile des Buches Mose hinzugefügt, die in der ersten Ausgabe nicht enthalten waren. 1902 wurden bestimmte Teile der Köstlichen Perle herausgenommen, die Artikel wiederholten, welche auch im Buch „Lehre und Bündnisse“ veröffentlicht waren. Die Einteilung in Kapitel und Verse, mit Fußnoten versehen, wurde 1902 vorgenommen. Die erste Veröffentlichung im zweispaltigen Text und mit einem Index geschah 1921. Danach wurden bis zum April 1976, als zwei Artikel mit Offenbarungen hinzugefügt wurden, keine weiteren Veränderungen vorgenommen. 1979 wurden diese beiden Artikel aus der Köstlichen Perle entfernt und in das Buch „Lehre und Bündnisse“ eingefügt, wo sie jetzt als Abschnitt 137 und 138 erscheinen. In der gegenwärtigen Ausgabe sind einige Änderungen vorgenommen worden, um den Text mit früheren Dokumenten in Einklang zu bringen.

  Es folgt eine kurze Einführung in den gegenwärtigen Inhalt:

  Eine Auswahl aus dem Buch Mose. Ein Auszug aus dem Buch Genesis aus der Übersetzung der Bibel durch Joseph Smith, die er im Juni 1830 begann ( History of the Church [Geschichte der Kirche], 1:98–101, 131–139).

  Das Buch Abraham. Eine Übersetzung von einigen ägyptischen Papyri, die Joseph Smith 1835 in die Hände gelangten und Schriften des Patriarchen Abraham enthielten. Die Übersetzung wurde ab dem 1. März 1842 in Nauvoo, Illinois, in Fortsetzungen in Times and Seasons veröffentlicht ( History of the Church , 4:519–534).

  Joseph Smith—Matthäus. Ein Auszug aus dem Zeugnis des Matthäus in Joseph Smiths Übersetzung der Bibel (siehe Lehre und Bündnisse 45:60–61 für den göttlichen Auftrag, mit der Übersetzung des Neuen Testaments zu beginnen).

  Joseph Smith—Lebensgeschichte. Auszüge aus dem offiziellen Zeugnis und der Geschichte Joseph Smiths, die er 1838 erstellte und die ab dem 15. März 1842 in Nauvoo, Illinois, in Fortsetzungen in Times and Seasons veröffentlicht wurde ( History of the Church , 1:1–44).

  Die Glaubensartikel der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage. Eine Erklärung von Joseph Smith, die am 1. März 1842 in Times and Seasons zusammen mit einer kurzen Geschichte der Kirche, die allgemein als der Wentworth-Brief bekannt war, veröffentlicht wurde ( History of the Church , 4:535–541).