Zu eifrigem Lernen anregen

Grundsätze und Methoden für das Unterrichten


Wie kann ich die Schüler dazu anregen, fleißig zu sein?

Als Evangeliumslehrer helfen Sie den Schülern zu verstehen, selbst für ihren Lernerfolg verantwortlich zu sein. Sie erwecken in ihnen ein Verlangen danach, das Evangelium zu studieren, zu verstehen und zu leben. In der Kirche ist jeder Lernende dafür verantwortlich, aus eigenem Antrieb Kenntnis der Wahrheit zu erlangen. Ein Lehrer kann dabei helfen, dass die Schüler zu eifrigen Studenten des Evangeliums werden.

Die Beteiligung der Lernenden ist dabei wesentlich. Als Lehrer können Sie zu einer erfolgreichen Mitarbeit anregen, indem Sie die richtigen Fragen stellen, förderliche Diskussionen leiten und den Schülern aufmerksam zuhören.

Außerdem sollten Sie herausfinden, ob die Teilnehmer die gelehrten Grundsätze verstehen. Lassen Sie dafür die Schüler die Grundsätze in ihren eigenen Worten wiederholen, oder stellen sie Fragen, die darauf abzielen, dass sie ausdrücken, wie sie die Grundsätze verstehen.

Schriftstellen zum Studieren

1 Nephi 10:17-19; LuB 88:118-122

Was Sie tun können

  • Bevor Sie ein Zitat oder ein Schriftstelle vorlesen lassen, fordern Sie die Schüler dazu auf, beim Lesen nach einem bestimmten Punkt Ausschau zu halten.
  • Geben Sie den Teilnehmern genug Zeit, um über ihre Antworten nachzudenken.
  • Bitten Sie die Teilnehmer darum, ihre eigenen Erfahrungen in kleinen Gruppen oder mit der Person nebenan, aber auch der ganzen Klasse zu besprechen.
  • Wenn im Unterricht Fragen auftreten, ermöglichen Sie es den anderen Schülern, diese zu beantworten.
  • Halten Sie Augenkontakt mit den Teilnehmern, damit sie aufmerksam bleiben.
  • Fordern Sie alle dazu auf, in den kommenden Wochen, die behandelten Grundsätze in die Tat umzusetzen.