Als Führungskraft lehren

Als Führungskraft lehren


Welche Gelegenheiten habe ich als Führungsbeamter, andere zu unterweisen?

Eine der wichtigsten Möglichkeiten, Ihre Aufgaben als Führungsbeamter in der Kirche zu erfüllen, besteht im Lehren. Sie lehren, indem Sie ein rechtschaffenes Beispiel geben, sich an die Richtlinien und Bestimmungen der Kirche halten und zu den Mitgliedern der Kirche über die Grundsätze des Evangeliums sprechen.

Sie lehren das Evangelium in Führerschaftsversammlungen. Planen Sie die Unterweisung in diesen Versammlungen gut, da die Zeit begrenzt ist. Manchmal erfolgt die Belehrung vielleicht nur in Form eines kurzen geistigen Gedankens. Manchmal können auch einzelne Teilnehmer gebeten werden, ein Gespräch über ein Evangeliumsthema zu leiten.

Sie lehren andere das Evangelium durch Interviews. Wenn Sie sich selbst eingehend mit den heiligen Schriften befassen, kann der Geist Ihnen bei Interviews bestimmte Schriftstellen eingeben, durch die sie andere unterweisen und trösten können.

Als Führer in der Kirche besteht eine Ihrer Aufgaben darin, die Lehrkräfte in Ihrer Organisation hinsichtlich ihrer Pflichten zu unterweisen und sie dahin zu bringen, dass sie sich in ihren Bemühungen steigern.

Schriftstellen zum Studieren

Matthäus 9:35; Apostelgeschichte 5:42; Lehre und Bündnisse 42:14; 43:8,9; 50:17-24; 84:85; Mose 6:23

Was Sie tun können

  • Studieren Sie die heiligen Schriften, damit Sie andere daraus unterweisen können, wenn Sie sie führen.
  • Geben Sie Zeugnis von den heiligen Schriften und von den Grundsätzen des Evangeliums, die Sie lehren.
  • Heben Sie das Gute hervor, das die unter Ihrer Leitung stehenden Führungs- und Lehrkräfte tun, und danken Sie ihnen dafür.