Hauptnavigation überspringen
20. September 2018

Hast du die interaktive Gesprächsrunde mit Elder Cook verpasst?

Am Sonntag, dem 9. September 2018, fand eine interaktive Gesprächsrunde mit Elder Quentin L. Cook sowie zwei Historikern der Kirche, Schwester Kate Holbrook und Bruder Matt Grow, statt. Mit dem geschichtsträchtigen Nauvoo-Tempel im Hintergrund beantworteten sie Fragen aus aller Welt zur Geschichte der Kirche und der neuen historischen Schilderung Heilige.

Nach der Andacht beantwortete Elder Cook auf Instagram und Facebook drei weitere Fragen und betonte, inwiefern uns das Beispiel der Heiligen von Nutzen sein kann, wie die Idee zur Buchreihe Heilige entstanden ist, und was man jemandem sagen kann, der wegen geschichtlicher Ereignisse um seinen Glauben ringt.

Hier kannst du die Andacht ansehen. Elder Cooks weitere Antworten auf Instagram findest du hier oder auf Facebook hier.

Im Mittelpunkt der Andacht standen die herrlichen Segnungen, die man empfangen kann, wenn man sich mit der Geschichte der Kirche auseinandersetzt, und die Frage, wie man am besten damit beginnt, sich mit der Geschichte der Kirche zu befassen. Zum Auftakt sagte Elder Cook: „Ich verheiße euch: Wenn ihr euch mit der Geschichte der Kirche beschäftigt, kann das euren Glauben vertiefen und euren Wunsch stärken, mehr nach dem Evangelium zu leben.“

Nachdem Schwester Kate Holbrook eine Frage zur Transparenz der Kirche beantwortet hatte, sagte sie: „In den Versammlungen am Sonntag und im Seminarunterricht habe ich gelernt, was die Hauptaufgabe der Kirche ist. Ich habe gelernt umzukehren. Ich habe gelernt, mein Leben in Einklang mit dem Evangelium Jesu Christi zu bringen. Ich habe gelernt, wie ich eine Beziehung zu meinem Vater im Himmel aufbaue. Und all das bedeutet mir in meinem Leben am meisten.“ Sie erinnerte einen jeden von uns daran, dass wir im Unterricht und in der Kirche nichts Wichtigeres lernen können, als unsere Beziehung zu unserem Erretter und unserem Vater im Himmel zu verbessern, indem wir ihnen näherkommen.

Bruder Matt Grow gab Hinweise dazu, wie man einschätzen kann, ob eine Quelle zuverlässig ist: „Seid vorsichtig mit Informationsquellen, die lediglich zum Ziel haben, Menschen herunterzuziehen. Sucht stattdessen nach Informationsquellen, die sich auf den Bericht stützen, den die Menschen selbst hinterlassen haben, oder in denen man sich bemüht, sie auf faire Weise darzustellen.“ Elder Cook forderte uns auf, dass wir in einer Welt, in der uns jede Menge Informationen aus vielen Quellen zur Verfügung stehen, an den bestmöglichen Stellen nach Informationen suchen sollen. Er meinte, dass für manche Themen, wie Politik und Religion, das Internet nicht die zuverlässigste Quelle sein mag.

Am Ende der Andacht gab Elder Cook Zeugnis für unseren Vater im Himmel, den Erlösungsplan und den Erretter: „Ich möchte, dass ihr wisst: Wir haben einen liebevollen Vater im Himmel, der einen vollkommenen Plan hat. Sein Plan ist ein Plan des Glücklichseins und wir haben einen Erretter, der alles für uns gegeben hat. Wir können ihnen vertrauen.“