Hauptnavigation überspringen

Das Ziel des Seminars

Das Seminarprogramm der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage ist ein vierjähriges Programm mit Religionsunterricht für Jugendliche. Im Seminar kommen Hunderttausende Schüler mit ihren Lehrern zusammen, um die heiligen Schriften (das Alte Testament, das Neue Testament, das Buch Mormon, das Buch Lehre und Bündnisse und die Köstliche Perle) zu studieren.

Derzeit gibt es über 400.000 Seminarschüler in über 170 Ländern. In fast jedem Monat beginnt in irgendeinem Land auf der Welt im Seminar ein neues Schuljahr. Alle Jugendlichen im Alter von 14 bis 18 Jahren sind eingeladen, an diesem wunderbaren Programm teilzunehmen – ganz gleich, ob sie der Kirche angehören oder nicht.

Schüler, die regelmäßig am Unterricht teilnehmen, sich oft beteiligen und das Seminar abschließen, können erkennen, dass das Evangelium wahr ist, und Zeit mit anderen Jugendlichen verbringen, von denen sie erbaut und ermutigt werden. Beim Seminar wird Wert darauf gelegt, dass die Schüler täglich in den Schriften lesen und dass sie das jeweilige Buch lesen, das in dem Jahr behandelt wird. Wenn sich ein Schüler jeden Tag für sich mit dem Wort Gottes befasst, wird er mit dem Evangelium vertraut, entwickelt ein Zeugnis und hört die Stimme des Herrn. Wenn er die Lehren und Grundsätze in den heiligen Schriften versteht, mit denen er sich befasst, verbessern sich seine Einstellung und sein Verhalten und er bereitet sich darauf vor, Wahrheit an andere weiterzugeben.

Mit das Wichtigste am Seminar ist, dass es den Schülern die Chance bietet, die Eingebungen des Heiligen Geistes zu erkennen und zu befolgen. Bei einer Versammlung mit Seminar- und Institutslehrern sagte Präsident Henry B. Eyring von der Ersten Präsidentschaft: „Jeder einzelne Schüler, den Sie unterrichten, ist ein geliebtes Kind unseres Vaters im Himmel. Jeder hat die überirdische Gabe des Sühnopfers Jesu Christi erhalten, die für ihn mit einem unbegrenzten Opfer und mit unendlicher Liebe zustande gebracht wurde.

Jeder von ihnen wurde vom lebenden Propheten der wahren Kirche Jesu Christi eingeladen, Ihnen als Lehrer ewiger Wahrheit zu vertrauen. Sie sind dazu beauftragt, das Evangelium Jesu Christi in schlichter Form und durch die Macht des Heiligen Geistes zu lehren. …

[Die] Zukunft [der Schüler] in dieser Welt und in der zukünftigen Welt hängt davon ab, welchem Geist sie folgen. Ihre Kraft, ihnen zu helfen, hängt von Ihrer Fähigkeit ab, sie so zu lehren, dass sie in der Lage sind, den Unterschied zu erkennen, und dem Geist Gottes folgen wollen.“ („Gott erkennen und lieben“, Ein Abend mit Präsident Henry B. Eyring, 26. Februar 2010.)

Letztendlich besteht das Ziel des Seminars darin, den Schülern zu helfen, „die Lehren und das Sühnopfer Jesu Christi zu verstehen und darauf zu bauen, sich für die Segnungen des Tempels würdig zu machen und sich selbst, ihre Familie und andere auf das ewige Leben beim Vater im Himmel vorzubereiten“ (Das Evangelium lehren und lernen – Ein Handbuch für Lehr- und Führungskräfte in Seminar und Institut, 2012, Seite X).