Anregungen für den Familienabend
    Fußnoten

    Wie man den Liahona verwenden kann

    Anregungen für den Familienabend

    „Der Einfluss des Herrn“, Seite 10: Erzählen Sie ein paar der Geschichten aus Elder M. Russell Ballards Artikel. Lassen Sie die Familie ein paar Minuten überlegen, ob sie jemand kennen, der Hilfe braucht. Dann soll jeder aufschreiben, was er in der kommenden Woche tun kann, um dem Betreffenden etwas Gutes zu tun.

    „Die Weihnachtsstickerei“, Seite 16: Lesen Sie die Geschichte und fragen Sie dann, was es Ihrer Familie bedeutet, für immer zusammen sein zu können. Jeder könnte beispielsweise jemand in der Familie nennen und sagen, weshalb er mit dem Betreffenden für immer zusammen sein möchte. Solche Zuneigungsbekundungen sind vielleicht mit das schönste Weihnachtsgeschenk für Ihre Familie.

    „Wie kann ich Zeugnis geben?“, Seite 20: Elder Hans H. Mattsson beschreibt, wie schwierig es war, auf Mission zu gehen, ohne zuvor in der Sprache geschult worden zu sein. Erzählen Sie davon, wie der Herr einmal etwas Schwieriges von Ihnen verlangt hat. Sagen Sie, dass etwas Schwaches durch die Hilfe des Herrn stark werden kann.

    „Mehr als nur ein Bauernjunge“, Seite 37: Sprechen Sie mit Ihrer Familie über den einen oder anderen Punkt aus dem Leben und der Mission des Propheten Joseph Smith. Bezeugen Sie, dass er wirklich als Prophet gewirkt hat und dass das Buch Mormon wahr ist.

    „Der Kohl für das Weihnachtsessen“, Seite KL12: Lassen Sie die Familie die Geschichte von Annie, die Kohl holen wollte, nachspielen. Die Familie soll dann überlegen, welche Weihnachtstraditionen mit der Geburt des Erretters und mit seiner Mission in Verbindung stehen. Lassen Sie sich gemeinsam einen neuen Weihnachtsbrauch einfallen, der Sie an die wahre Bedeutung des Weihnachtsfestes erinnert.

    „Haltet die Gebote“, Seite KL16: Erzählen Sie Ihren Kindern die Geschichte von Abinadi. Erklären Sie, dass der Herr manchmal etwas sehr Schwieriges von uns verlangt. Fragen Sie die Kinder, ob sie es schwierig finden, das eine oder andere Gebot zu halten. Sprechen Sie dann über die Segnungen, die mit Gehorsam einhergehen.