Inhalt
    Fußnoten

    Inhalt

    MÄRZ 2008

    134. Jahrgang • Nr. 3

    HERZLICH WILLKOMMEN ZU DIESER SONDERAUSGABE

    Wenn Sie in den heiligen Schriften die Berichte über das Leben und Wirken Jesu Christi lesen, erkennen Sie, wie viel Liebe er gezeigt hat. Er heilte und segnete. Er blickte über die Schwächen der Menschen hinweg, um ihnen ins Herz zu sehen – und ermöglichte durch sein Wirken, seine Lehren und sein großes Sühnopfer Hoffnung, Heilung und Vergebung.

    Dieser Erretter, der Sohn Gottes, lebt. Er kennt unser Herz und liebt uns. Er hat Mitgefühl und möchte uns segnen. Das ist die Botschaft dieser Zeitschrift. Sie finden sie in den Worten der lebenden Propheten und Apostel, die lehren, wer Christus ist und was er uns ermöglicht. Und Sie finden sie in den Zeugnissen gewöhnlicher Menschen, die gesegnet worden sind, weil sie die Einladung Christi angenommen haben, zu ihm zu kommen, von ihm zu lernen und ihm zu folgen.

    Wir ermutigen Sie: Befassen Sie sich gebeterfüllt mit diesen Botschaften, beherzigen Sie sie und geben Sie sie weiter.

    – Die Herausgeber

    SO NUTZEN SIE DIESE AUSGABE

    Die Bedeutung der Titel Jesu Christi. Jesus Christus ist in den heiligen Schriften unter vielen Namen bekannt. Einige werden in dieser Ausgabe erörtert. Wie haben Sie seine Liebe dadurch gespürt, dass Sie seine Namen kennen und verstehen, was jeder davon für Sie bedeutet?

    Geben Sie Zeugnis von Jesus Christus. Wenn Sie „So werden wir ein Zeuge Christi“ (Seite 58) gelesen haben, überlegen Sie, auf welche Weise Sie als Zeuge für ihn auftreten können – und es auch tun. Wie wird Ihr Glaube dadurch gestärkt?

    Das Evangelium lehren und lernen. Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage stellt viele Hilfsmittel zur Verfügung, damit das Evangelium in der Familie und in der Kirche gelehrt werden kann. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ldscatalog.com oder beim Versand in Ihrem Gebiet.