Hauptnavigation überspringen

Die Familie und der Tempel

Die Familie ist heilig

Die kostbarsten Beziehungen im Leben können wir in einer liebevollen Familie erfahren. Ehemann und Ehefrau, Eltern und Kinder, Bruder und Schwester – diese Menschen formen unser Herz und erfüllen unser Leben.

Präsident Gordon B. Hinckley (1910–2008) hat dazu gesagt:

„Hat es je einen Mann gegeben, der seine Frau von Herzen geliebt hat, oder eine Frau, die ihren Mann von Herzen geliebt hat, die nicht darum gebetet haben, ihre Beziehung möge über das Grab hinaus Bestand haben? Ist je ein Kind zu Grabe getragen worden, ohne dass die Eltern sich nach der Gewissheit sehnten, es möge in einer zukünftigen Welt wieder ihnen gehören? Kann jemand, der an das ewige Leben glaubt, daran zweifeln, dass der Gott des Himmels seinen Söhnen und Töchtern diese kostbarste Eigenschaft des Lebens gewährt, nämlich die Liebe, die in der Familie ihren bedeutsamsten Ausdruck findet? Nein, die Vernunft fordert, dass die Familie auch nach dem Tod noch Bestand hat. Das Menschenherz sehnt sich danach, und der Gott des Himmels hat offenbart, wie wir das sicher erlangen können. Die heiligen Handlungen im Haus des Herrn ermöglichen es uns.“ („Warum gibt es Tempel?“, Liahona, Oktober 2010, Seite 24.)


Die folgenden Abschnitte sind an die zur Anleitung Verkündet mein Evangelium! gehörende Broschüre „Die Familie und der Tempel“ angelehnt.

Warum ist die Familie so wichtig?

Noch ehe Sie geboren wurden, gehörten Sie bereits zu einer Familie. Sie haben vor Ihrer Geburt bei Gott gelebt. Sie sind ein Kind himmlischer Eltern und ein wichtiger Teil ihrer ewigen Familie. Ihre Eltern im Himmel lieben Sie und möchten, dass Sie glücklich sind. Sie möchten, dass Sie, wenn Ihr Leben auf der Erde vorbei ist, mit Ihren Lieben zu ihnen zurückkehren, um für immer bei ihnen zu leben. Die Rückkehr zu Gott wird uns durch das Sühnopfer seines Sohnes Jesus Christus ermöglicht.

Die Familie ist von Gott verordnet und steht in seinem Plan für unser ewiges Glücklichsein im Mittelpunkt. Die Familie soll Gottes Kindern dabei helfen, zu lernen und an Rechtschaffenheit zuzunehmen. Die Ehe zwischen Mann und Frau ist auch von Gott verordnet. Mann und Frau tragen die feierliche Verantwortung, einander und ihre Kinder zu lieben und zu umsorgen. Wenn Sie den Lehren Jesu Christi folgen, wird Gott Sie und Ihre Familie segnen.

Wie kann meine Familie zu Gott zurückkehren und bei ihm leben?

Gott hat einen klaren Plan aufgestellt, durch den Sie und Ihre Familie zu ihm zurückkehren können. Dieser Plan ist das Evangelium Jesu Christi. Weil Gott alle seine Kinder liebt, wird jeder Mensch irgendwann in diesem Leben oder aber im Jenseits die Gelegenheit bekommen, das Evangelium Jesu Christi zu hören und anzunehmen. Sie nehmen das Evangelium an, indem Sie Glauben an Jesus Christus ausüben, umkehren und Ihre Verpflichtungen Gott gegenüber achten.

Durch heilige Handlungen gehen wir Verpflichtungen mit Gott ein. Eine heilige Handlung ist eine religiöse Zeremonie, die von jemandem vollzogen wird, der Vollmacht von Gott dazu hat. Wenn Sie eine heilige Handlung empfangen, zeigen Sie Ihre Liebe zu Gott und legen heilige Versprechen ab. Im Gegenzug macht er Ihnen heilige Verheißungen. Die Versprechen, die Sie ablegen, wenn Sie eine heilige Handlung empfangen, werden Bündnisse genannt. Heilige Handlungen zu empfangen und Bündnisse einzuhalten ist unerlässlich, um in Gottes Gegenwart zurückzukehren.

Einige heilige Handlungen wie die Taufe und die Konfirmierung sind für die Rückkehr zu Gott notwendig. Andere erforderliche heilige Handlungen sind unter anderem die Ordinierung zum Melchisedekischen Priestertum (für Männer), das Endowment (das man im Tempel empfängt) und die Siegelung im Tempel, durch die wir Teil einer ewigen Familie werden.

Welchem Zweck dient der Tempel?

Manche heiligen Handlungen und Bündnisse sind so heilig, dass Gott möchte, dass wir sie nur an besonderen Orten, die Tempel genannt werden, empfangen. Der Tempel ist wahrhaftig ein Haus des Herrn – ein heiliger Ort, der sich mit nichts anderem auf der Welt vergleichen lässt. Im Tempel erfahren Sie mehr über den Plan der Errettung und darüber, wie Sie dem vollkommenen Beispiel Christi folgen können. Der Tempel hält Gottes größte Segnungen bereit.

Was ist die Siegelung im Tempel?

Gottes Plan des Glücklichseins besteht schlussendlich darin, dass Sie und Ihre Familie für immer bei ihm leben können. In den heiligen Schriften wird die Vollmacht, Familien für immer zu vereinen, als Macht zu siegeln bezeichnet. Es ist dieselbe Vollmacht, die Jesus dem Apostel Petrus übertrug, um damit Segnungen im Erdenleben zu ermöglichen, die im Himmel weiterbestehen werden (siehe Matthäus 16:19).

Im Siegelungsraum im Tempel werden ein Mann und eine Frau, die bereits gesetzlich getraut sind, für alle Ewigkeit miteinander verbunden. Dort knien Mann und Frau an einem Altar, reichen einander die Hände und werden für dieses Leben und für die Ewigkeit getraut. Während der Zeremonie bittet der Amtierende (genannt Siegler im Tempel) das Ehepaar, dass beide ihre Verpflichtung einander und Gott gegenüber bekräftigen. Er verheißt ihnen, dass ihre Verbindung ewigen Bestand hat, sowie weitere Segnungen, durch die sich das göttliche Potenzial ihrer Beziehung weiter entfaltet.

Diesen Ehebund für die Ewigkeit nennt man Siegelung. Kinder, die in eine solche Ehe geboren werden, sind gleichermaßen für immer an ihre Familie gesiegelt. Adoptierte Kinder können ebenfalls an ihre Adoptiveltern gesiegelt werden. Auch Ehepaare, die sich erst irgendwann nach ihrer Hochzeit der Kirche angeschlossen haben oder die direkt nach ihrer gesetzlichen Trauung noch nicht in den Tempel gehen konnten, können als Mann und Frau aneinander gesiegelt werden. Wenn ein Ehepaar aneinander gesiegelt wurde, können auch die Kinder, die es schon hat, an es gesiegelt werden.

Als Familie gesiegelt zu werden ist die krönende heilige Handlung des Tempels und die größte Segnung Gottes für seine Kinder.

Wer im Tempel heiratet, verspricht seinem Ehepartner absolute Treue. Für beide Partner ist ihre Beziehung, die den Anfang ihrer ewigen Familie darstellt, wie ein Schatz.

Das Wissen, dass die Familie für immer zusammen sein kann, schenkt Ihnen Trost und Frieden, wenn Sie vor den Herausforderungen des Lebens stehen, einer Ihrer Lieben leidet oder gar von Ihnen geht. Wenn Sie an Ihre Familie gesiegelt sind und Ihren Bündnissen treu bleiben, wird Ihre Familie über den Tod hinaus Bestand haben.

Sie können auch die heilige Handlung der Siegelung für Ihre Vorfahren empfangen. Dadurch können Sie ganze Generationen Ihrer Familie für immer vereinen. Wenn man alles daransetzt, eine ewige Familie zu haben, bringt das wunderbare Segnungen in diesem und im nächsten Leben.

Wenn Mitglieder der Kirche immer wieder in den Tempel gehen, werden sie an die ewigen Verpflichtungen erinnert, die sie ihrem Partner und Gott gegenüber eingegangen sind. Ihre Beziehungen werden gestärkt, wenn sie sich erneut verpflichten, ein christliches Leben zu führen, und daran denken, wie wichtig die Hilfe Jesu Christi dabei ist, gute Beziehungen innerhalb der Familie zu bewahren.

Wie kann meine Familie diese Segnungen erhalten?

Viele Menschen fragen sich, wie sie es in ihrer derzeitigen familiären Situation schaffen sollen, die Segnungen einer ewigen Familie zu erlangen. Gott, Ihr Vater im Himmel, kennt Ihre Sorgen, und er kennt und liebt Ihre Familie. Jede Familie hat Schwierigkeiten und keine ist perfekt, aber das Evangelium Jesu Christi kann uns heilen und uns helfen. Wenn eine Familie voller Glauben bemüht ist, nach dem Evangelium zu leben, kann sie Missverständnisse und Streit ausräumen und Schwierigkeiten bewältigen. Jede Unvollkommenheit und jede Ungerechtigkeit des Lebens kann durch das Sühnopfer Jesu Christi überwunden werden.

Gott hat verheißen, dass die Segnungen der Ehe, der Familie und des ewigen Lebens allen seinen Kindern zuteilwerden, die seinen Plan des Glücklichseins voller Glauben annehmen und ihm folgen. Ihnen kommt es zu, seiner Verheißung zu vertrauen und dem Beispiel Jesu Christi zu folgen.

Wenn Sie weiterhin Ihre Bündnisse halten und anderen auch dabei helfen, werden Sie den Frieden und die Macht Gottes in Ihrem Leben spüren. Ihr Beispiel wird Ihrer Familie ein Segen sein. Der Heilige Geist kann das Herz der Menschen erweichen. Er wird Sie erkennen lassen, wie Sie die Beziehungen in Ihrer Familie vertiefen können. Glauben Sie daran, dass Gott die Mitglieder Ihrer Familie vorbereitet, so wie er Sie vorbereitet hat. Sie können für Ihre ewige Familie auch ein gutes Werk verrichten, indem Sie Ihre Vorfahren ausfindig machen und die heiligen Handlungen des Tempels für sie erledigen. Zu der von ihm bestimmten Zeit und auf seine eigene Weise wird Gott Ihren Wunsch nach der Segnung einer ewigen Familie erfüllen.