Präsidentinnen der Frauenhilfsvereinigung


Zu einer Gruppe von FHV-Schwestern sagte Präsident Lorenzo Snow: „Sie waren schon immer an der Seite des Priestertums, bereit, die Brüder zu unterstützen und Ihren Teil beizutragen, um die Interessen des Reiches Gottes zu fördern.“ (Die Töchter in meinem Reich, Seite 7.) Seit der Wiederherstellung hat der Herr durch seine Propheten Frauen dazu berufen, die FHV zu leiten. Klicken Sie auf die nachfolgenden Bilder, um mehr über die Frauen zu erfahren, die diese heilige Aufgabe erfüllt haben.

Emma Hale Smith

Emma Smith (1842–1844)

Eliza Roxcy Snow

Eliza R. Snow (1868–1887)

Zina Diantha Huntington Young

Zina D. H. Young (1888–1901)

Bathsheba W. Smith

Bathsheba W. Smith (1901–1910)

Emmeline B. Woodward Wells

Emmeline B. Wells (1910–1921)

Clarissa Smith Williams

Clarissa S. Williams (1921–1928)

Louise Yates Robison

Louise Y. Robison (1928–1939)

Amy Brown Lyman

Amy B. Lyman (1940–1945)

Belle Smith Spafford

Belle S. Spafford (1945–1974)

Barbara Bradshaw Smith

Barbara B. Smith (1974–1984)

Barbara Woodhead Winder

Barbara W. Winder (1984–1990)

Elaine Low Jack

Elaine L. Jack (1990–1997)

Mary Ellen Wood Smoot

Mary Ellen W. Smoot (1997–2002)

Bonnie Dansie Parkin

Bonnie D. Parkin (2002–2007)

Julie Bangerter Beck

Julie B. Beck (2007–2012)

Linda Kjar Burton

Linda K. Burton (2012–Present)

„Der größere Teil der Arbeit der FHV besteht heute darin, ‚sich um das geistige Wohlergehen und die geistige Errettung … aller weiblichen Mitglieder der Kirche‘ zu kümmern.“ (Handbuch 2, 9.1.2.)

 

Hinweis: Zu einigen Biografien stehen auch Videos zum Herunterladen zur Verfügung.