Entwickeln Sie Zuneigung für Ihre Schüler

Grundsätze und Methoden für das Unterrichten


 

Wie bringt es meine Schüler weiter, wenn ich sie lieb habe?

Wenn man Schüler wirklich zum Guten beeinflussen möchte, sollte man nicht nur unterrichten mögen; man sollte jeden Einzelnen mögen, den man unterrichtet. Wenn Sie den Schülern zeigen, dass Sie sie lieb haben, wollen sie mehr von Ihnen lernen und sind sich ihres ewigen Wertes mehr bewusst.

Bemühen Sie sich, die Schüler zu verstehen. Dann werden Sie verstärkt dazu in der Lage sein, den Unterricht an individuelle Bedürfnisse anzupassen. Gehen Sie auf jeden Einzelnen in ihrer Klasse ein und denken sie daran, dass „die Seelen … großen Wert in den Augen Gottes [haben]“. (LuB 18:10.)

Gestalten Sie Ihre Klasse und den Unterricht so, dass sich neue Mitglieder und weniger Aktive wohl fühlen. Laden Sie sie zum Unterricht ein und stellen Sie sie den anderen Schülern vor. Beteiligen Sie sie an der Klasse, indem Sie ihnen Fragen stellen, die sie beantworten können, und tun Sie alles weitere, damit sie sich wohl fühlen.

Schriftstellen zum Studieren

Johannes 13:34; 3 Nephi 11:15; Moroni 7:42-48

Was Sie tun können

  • Beten Sie für jeden Teilnehmer in Ihrer Klasse.
  • Bringen Sie die Interessen und Bedürfnisse Ihrer Schüler in Erfahrung.
  • Lernen Sie die Namen Ihrer Schüler und sprechen Sie sie damit an.
  • Hören Sie den Schülern gut zu und bedanken Sie sich aufrichtig für ihre Beiträge.