Sich geistig vorbereiten

Ihre Berufung als Lehrer


Wie kann ich mich geistig auf den Unterricht vorbereiten?

Der Herr hat gesagt: „Wenn ihr den Geist nicht empfangt, sollt ihr nicht lehren.“ (LuB 42:14.) Als Lehrer müssen Sie sich vor dem Unterricht geistig vorbereiten. Das geschieht folgendermaßen:

Streben Sie nach der Gabe der Nächstenliebe. Bemühen Sie sich darum, Nächstenliebe für diejenigen zu entwickeln, die Sie belehren, indem Sie ihnen dienen, für sie beten und das Gute in ihnen sehen.

Bemühen Sie sich um Führung durch den Heiligen Geist. Elder Dallin H. Oaks hat erklärt: „Wer durch den Geist lehren will, muss zuallererst die Gebote halten und rein vor Gott stehen, damit der Geist in seinem Körper, der ja ein Tempel ist, wohnen kann.“ (Durch den Geist lehren und lernen, Liahona, Mai 1999, Seite 17.)

Machen Sie mehr aus dem Studium des Evangeliums. Wir müssen uns bemühen, das Wort Gottes zu erlangen, bevor wir mit der Macht Gottes unterrichten können (siehe LuB 11:21). Wenn Sie die Schriften und die Worte neuzeitlicher Propheten lesen, nehmen Sie sich Zeit, daüber nachzudenken. Setzen Sie die Grundsätze in Ihrem Leben um und schreiben Sie Ihre Gedanken und Gefühle auf.

Schriftstellen zum Studium

Johannes 7:17; 13:34; 1 Nephi 15:24; Helaman 3:29

Was Sie tun können