Taufe


Die Taufe durch Untertauchen im Wasser durch jemanden, der die erforderliche Vollmacht hat, ist die erste errettende heilige Handlung des Evangeliums. Wer ein Mitglied der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage werden und ewige Errettung erlangen will, muss sich taufen lassen. Wer ewiges Leben erlangen möchte, muss dem Beispiel des Erretters folgen – er muss sich taufen lassen und die Gabe des Heiligen Geistes empfangen.

Weitere Informationen

Die Taufe auf die Weise des Herrn

Der Erretter hat die rechte Art und Weise der Taufe dem Propheten Joseph Smith offenbart und klargemacht, dass diese heilige Handlung von jemandem vollzogen werden muss, der die Vollmacht des Priestertums hat, und dass sie durch Untertauchen geschehen muss.

„Derjenige, der von Gott berufen ist und von Jesus Christus Vollmacht hat zu taufen, soll mit demjenigen oder derjenigen, der oder die zur Taufe erschienen ist, in das Wasser hinabsteigen und, indem er ihn oder sie beim Namen nennt, sprechen: Beauftragt von Jesus Christus, taufe ich dich im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Dann soll er ihn oder sie im Wasser untertauchen und wieder aus dem Wasser hervorkommen.“ (LuB 20:73,74.)

Mehr anzeigen

Zusätzliches Material für das Studium

Mehr anzeigen