• Home
  • LDS.org
  • Was die Kirche über Jesus Christus lehrt

Was die Kirche über Jesus Christus lehrt


Dallin Oaks, „Die Lehren Jesu“, Liahona, November 2011

Jesus Christus ist der einziggezeugte und geliebte Sohn Gottes. … Er ist unser Erretter von Sünde und Tod. Dies ist die wichtigste Erkenntnis auf Erden.

Boyd K. Packer, „Der Mittler Jesus Christus“, Liahona, April 2011

Jesus Christus, unser Mittler, zahlt den Preis, den wir selbst nicht zahlen können, damit wir zu unserem Vater im Himmel zurückkehren können.

Quentin L. Cook, „Wir folgen Jesus Christus nach“, Liahona, Mai 2010

Wir freuen uns über alles, was der Heiland für uns getan hat. Er hat es einem jeden von uns ermöglicht, Errettung und Erhöhung zu erlangen.

Jeffrey R. Holland, „Niemand war bei ihm“, Liahona, Mai 2009

Laut erschallt von Golgotas Gipfel die Wahrheit, dass wir niemals allein oder ohne Hilfe gelassen werden, auch wenn es uns manchmal so vorkommen mag.

Neil L. Andersen, „O kommt zu ihm!“, Liahona, Mai 2009

Ich weiß mit vollkommener und sicherer Klarheit durch die Macht des Heiligen Geistes, dass Jesus der Messias ist, der geliebte Sohn Gottes.

Gordon B. Hinckley, „Wir geben Zeugnis von Jesus Christus“, Liahona, März 2008

Vor etwas mehr als zweitausend Jahren wurde der Erlöser der Menschheit in Betlehem in Judäa geboren.

Boyd K. Packer, „Wer ist Jesus Christus?“, Liahona, März 2008

Als Jesus mit den Zwölf bei Cäsarea Philippi zusammenkam, fragte er: „Für wen haltet ihr mich?“ Simon Petrus, der leitende Apostel, antwortete: „Du bist der Messias, der Sohn des lebendigen Gottes!“ (Matthäus 16:15,16.)

Lawrence E. Corbridge, „Der Weg“, Liahona, November 2008

Es gibt nur einen Weg zu Glück und Erfüllung. Jesus Christus ist der Weg.

Jay E. Jensen, „Der Erretter – ein Meister des Lehrens“, Liahona, Januar 2011

Wir sollen uns an den Worten von Christus – den heiligen Schriften – weiden und, wie er es getan hat, sie dazu verwenden, andere zu lehren und zu stärken.