Grundsätze der Eigenständigkeit


Was ist Eigenständigkeit?

„Eigenständigkeit ist die Fähigkeit, die Entschlossenheit und das Bemühen, sich selbst und seine Familie in geistiger und zeitlicher Hinsicht mit allem Lebensnot­wendigen zu versorgen.“ (Handbuch 2: Die Kirche führen und verwalten, 2010, 6.1.1.)

Präsident Thomas S. Monson gab folgenden Rat: „Eigenständigkeit ist … ein wesentliches Element unseres geistigen, aber auch unseres zeitlichen Wohlergehens.“ („Guiding Principles of Personal and Family Welfare“, Ensign, September 1986, Seite 3.)

Wie eigenständig sind Sie? Finden Sie es heraus, ehe Sie anderen helfen. Arbeiten Sie hierzu das Arbeitsbuch Mein Weg zur Eigenständigkeit durch.


Zwölf Grundsätze der Eigenständigkeit

Der Herr hat verkündet: „[Es] ist meine Absicht, für meine Heiligen zu sorgen.“ (LuB 104:15.) Diese Offenbarung ist eine Verheißung, dass der Herr zeitliche Segnungen gewähren und die Tür zur Eigenständigkeit öffnen wird. Er hat auch gesagt: „Es muss notwendigerweise auf meine eigene Weise geschehen.“ (LuB 104:16.) Um die Segnungen der Eigenständigkeit zu empfangen, müssen wir die damit verbundenen Grundsätze annehmen und befolgen. Zu diesen gehört:

  1. Glauben an Jesus Christus und an sein Sühnopfer ausüben (LuB 104:15)
  2. die Zeit vernünftig einteilen (Alma 34:32)
  3. gehorsam sein (LuB 130:20,21)
  4. Geld einteilen (LuB 104:78)
  5. Verantwortung übernehmen (LuB 42:42; 2 Nephi 2:16,26)
  6. Probleme lösen (Ether 2:18,19,23; 3:1,4)
  7. eins werden und zusammenarbeiten (Mose 7:18; LuB 104:15-17)
  8. kommunizieren, indem man bittet und zuhört (LuB 8:2)
  9. ausdauernd sein (Hebräer 12:1; LuB 58:4)
  10. Lauterkeit beweisen (Mosia 4:28; Ijob 27:5; 13. Glaubensartikel)
  11. sich um eine gute Ausbildung bemühen und nach Wissen trachten (LuB 88:118,119)
  12. bei der Sache bleiben, heilige Handlungen empfangen (LuB 84:20; LuB 136:4; 1 Nephi 18:2,3)

In dem Heft Mein Fundament: Grundsätze, Fertigkeiten und Gewohnheiten wird näher auf diese Grundsätze eingegangen. Wir bitten Sie, diese gründlich zu stu­dieren und anzuwenden und sie Ihren Angehörigen nahezubringen. Wenn Sie dies tun, werden Sie ge­segnet. Sie werden erkennen, was Sie tun müssen, um eigenständiger zu werden.