Die Pfahl­präsidentschaft


Welche Aufgaben hat die Pfahlpräsidentschaft?

Ein Mitglied der Pfahlpräsidentschaft führt den Vorsitz über das Komitee für Eigenständigkeitsförderung. Als Pfahlpräsidentschaft haben Sie folgende Aufgaben:

  1. Setzen Sie für den Pfahl Ziele im Bereich Eigen­stän­dig­keit.
  2. Richten Sie ein Pfahlkomitee für Eigen­ständig­keits­för­derung ein.
  3. Lehren Sie die Grundsätze der Eigenständigkeit und weisen Sie die Bischöfe und Mitglieder des Pfahlkomitees für Eigenständigkeitsför­derung in ihre Aufgaben ein.
  4. Laden Sie kürzlich zurückgekehrte Missionare und Neubekehrte dazu ein, sich einer Gesprächsgruppe für Eigenständigkeitsför­derung anzuschließen.
  5. Setzen Sie das Thema Eigenständigkeit auf die Ta­gesordnung des Pfahlrats.
  6. Berufen Sie Pfahlberater für Eigen­ständig­keits­för­derung.
  7. Sehen Sie die Fortschrittsberichte des Pfahls zur Eigenständigkeitsförderung sowie die Berichte über Darlehen aus dem Ständigen Aus­bil­dungs­fonds durch und richten Sie Ihr Vorgehen daran aus.
  8. Geben Sie bei Bedarf Hinweise, wie das Center für Familiengeschichte für die Eigen­ständig­keits­för­de­rung mitgenutzt werden kann.