Schließen
Hauptnavigation überspringen
Menü der Website für Jugendliche

Fünf Tipps, wie der Sonntag an Bedeutung gewinnt

Wie kann der Sabbat für mich eine Wonne werden?

Bei all den Herausforderungen um uns herum wird es immer wichtiger, den Sabbat heiligzuhalten, weil uns das hilft, geistig stark zu bleiben. Jugendliche aus Osteuropa erzählen hier, wie der Sabbat sie stärkt – und wie er auch euch stärken kann.

Dem Herrn näherkommen

Der Sabbat ist ein Tag, den ich voll und ganz dem Herrn widmen kann. Ich bemühe mich, keine Zeit zu verschwenden und sie stattdessen zu nutzen, um mich zu verbessern und dem Vater im Himmel näherzukommen. Sonntags setze ich mich sehr gerne neben Mitglieder der Kirche, die sich sonst vielleicht vergessen fühlen. So diene ich meinen Mitmenschen, und das macht mich glücklich.

Am Sabbat lerne ich, dem Herrn zu dienen. Es ist ein Tag des Lernens, des Glücks und der Freude. Ich halte den Sabbat so heilig, wie ich kann. Dem Vater im Himmel voll und ganz zu vertrauen bringt uns Freude und Glück hier auf Erden und auch im Himmel, wo wir mit ihm und seinem Sohn Jesus Christus zusammen sein können.

Arvis B., 18, Lettland

Vom Abendmahl nehmen

Ich freue mich jeden Tag auf den Tag, an dem ich zur Kirche gehen und vom Abendmahl nehmen kann. Ich kann es kaum erwarten, mich für den Sonntag hübsch zu machen, mich vorzubereiten, dann zur Kirche zu gehen und meine Bündnisse mit Gott wieder zu erneuern.

Manchmal bin ich schlechter Laune, wenn ich aufstehe. Aber wenn ich zur Kirche gehe, vom Abendmahl nehme, die unterschiedlichen Versammlungen besuche und die heiligen Schriften studiere, verspüre ich den Heiligen Geist, und das hebt meine Stimmung. Es ist wichtig, jede Woche vom Abendmahl zu nehmen. Schließlich hat uns der Erlöser selbst vorgemacht, was wir tun müssen.

Diana D., 14, Lettland

Mit anderen die heiligen Schriften studieren

Wenn wir den Sonntag in der Kirche verbringen und vom Abendmahl nehmen, werden wir die ganze Woche lang mit dem Geist erfüllt. Wir können uns die heiligen Schriften besser zunutze machen, und das praktische Wissen unserer Lehrer hilft uns, die Schriften besser zu verstehen. Wenn wir die Schriften gemeinsam studieren, können sich uns andere Blickwinkel eröffnen, und wir lernen voneinander.

Antonina B., 18, Zentralrussland

Tun, was dem Geist förderlich ist

Jesus bat seine Jünger einst: „Bleibt hier und wacht mit mir!“ (Matthäus 26:38.) Diese Bitte hat mich sehr bewegt und ich habe erkannt, dass der Sabbat dazu da ist, vom Abendmahl zu nehmen – zum Zeichen, dass wir daran denken, was Jesus für uns getan hat.

Je mehr ich darüber nachdenke, desto besser möchte ich ihn kennenlernen. Diese Einstellung hilft mir, den Sonntag – den Tag, der frei von weltlichen Sorgen ist – gut zu gestalten. Dazu gehört, dass ich mich mit den heiligen Schriften befasse, meiner Familie Gutes tue, erbauende Filme anschaue, mich mit Freunden über geistige Erkenntnisse austausche und beständig bete. Je mehr ich mich im Herzen Jesus zuwende, desto besser lerne ich ihn kennen und desto näher komme ich ihm. Für mich gibt es keinen größeren Segen.

Sister Alexandrowna C., 25, Russland-Mission Nowosibirsk

Durch den Geist erbaut werden

Für mich bietet der Sabbat Gelegenheit, mich noch gründlicher mit dem Evangelium Jesu Christi zu befassen. Ohne Zweifel wird jemand, der vorbereitet in die Kirche kommt, am Abendmahl teilnehmen und dazulernen möchte, gesegnet und durch den Geist erbaut – nicht nur am Sonntag, sondern auch noch in der ganzen darauffolgenden Woche.

Auch außerhalb des Gemeindehauses gibt es viele Möglichkeiten, wie wir den Sabbat heilighalten können, etwa indem wir Zeit mit der Familie verbringen, den Missionaren helfen, uns in der Gemeinde nützlich machen oder Veröffentlichungen der Kirche lesen. Am Sabbat können wir uns Gottes Gesetze besser begreiflich machen. Wenn wir das erkennen und Gott dafür danken, werden wir keinerlei Schwierigkeiten haben, den Sabbat heiligzuhalten.

Elder Wladimir Alexandrowitsch Z., 18, Russland-Mission Nowosibirsk

Berichte von einem Erlebnis

Wie bemühst du dich konkret darum, dass der Sonntag für dich an Bedeutung gewinnt? Klicke unten auf Berichte von einem Erlebnis.

Fehler im Einreichungsformular. Vergewissern Sie sich, dass alle Felder richtig ausgefüllt sind, und versuchen Sie es erneut.

 
1000 verbleibende Zeichen

Anweisungen

oder Abbrechen