Skip main navigation
Menü der Website für Jugendliche

Kommt zu Christus

Präsidentschaft der Jungen Männer

Wenn man sich dem Herrn naht, möchte man anderen Gutes tun.

Der diesjährige Leitgedanke ist für euch junge Männer, die ihr das Aaronische Priestertum tragt, eine Anregung, euch Gedanken zu machen über eure Beziehung zu unserem Erretter und Erlöser Jesus Christus und darüber, wie ihr ihm ähnlicher werden könnt. Der Leitgedanke lautet: „Kommt zu Christus, und werdet in ihm vollkommen, und verzichtet auf alles, was ungöttlich ist.“ (Moroni 10:32.)

Mit diesem Satz aus den heiligen Schriften werden wir aufgefordert, uns dem Sohn Gottes zu nahen. Dank seines Sühnopfers können wir die Kraft erlangen zu dienen, auf alles, was in unserem Leben ungöttlich ist, zu verzichten und seine unbegrenzte Liebe zu spüren. Wenn wir das tun, finden wir wahren Frieden und wahres Glück.

Wenn ihr dem Ruf folgt, zu Christus zu kommen, werdet ihr euch auch eurer heiligen Pflicht bewusst, alle einzuladen, zu Christus zu kommen (siehe LuB 20:59). Euer Herz wird von dem Wunsch erfüllt, andere zu Christus zu führen, damit sie die gleichen Segnungen empfangen können, die ihr empfangen habt und weiter empfangt.

Ein junger Mann namens Michael erfüllte seine Pflicht, indem er seinem Schulfreund Jose zur Seite stand.

Eines Tages fragte ihn Jose: „Michael, warum bist du immer glücklich?“

Michael erwiderte: „Weil ich meinem Nächsten diene.“

„Und warum dienst du deinem Nächsten?“

„Weil ich das Priestertum trage und dies meine Pflicht ist“, lautete die Antwort.

Jose sagte: „Erzähl mir mehr über dieses Priestertum.“

„‚Kommt zu Christus!ʻ – diese Worte laden ein. Sie bilden die wichtigste Einladung, die man an jemanden richten kann. Sie stellen auch die wichtigste Einladung dar, die jemand annehmen kann.“
– Präsident Henry B. Eyring

Michael lud Jose zu Veranstaltungen der Kirche ein und später zu den Versammlungen. Nach einiger Zeit hörten sich Jose und seine Familie die Missionarslektionen an und ließen sich taufen. Jose sagte: „Die Missionsarbeit ist die Grundlage der Kirche. Menschen in unserem Umfeld bemerken, dass wir im Alltag rechtschaffen handeln, und stellen uns Fragen – so, wie ich es getan habe. Michael ist ein Werkzeug im großen Plan Gottes.“

Wenn ihr euch dem Herrn naht, habt ihr wie Michael den Wunsch, eurem Nächsten zu dienen. Und wenn ihr eurem Nächsten dient, wird sich diese Verheißung von Präsident Henry B. Eyring, Erster Ratgeber in der Ersten Präsidentschaft, bewahrheiten: „Wenn Sie Ihr ganzes Herz einsetzen, um Menschen einzuladen, zu Christus zu kommen, dann wird sich auch Ihr Herz wandeln. Sie tun das Werk des Herrn, für ihn. Sie werden feststellen, dass er sein Versprechen hält, mit Ihnen in dem, was Sie tun, eins zu sein. Sie werden ihn erkennen. Und schließlich werden Sie werden wie er und ‚in ihm vollkommen‘ werden [Moroni 10:32].“ („Kommt zu Christus!“, Liahona , März 2008, Seite 49.)

Genau darum geht es beim diesjährigen Leitgedanken.

Fehler im Einreichungsformular. Vergewissern Sie sich, dass alle Felder richtig ausgefüllt sind, und versuchen Sie es erneut.

 
1000 verbleibende Zeichen

Anweisungen

oder Abbrechen