Schließen
Hauptnavigation überspringen
Menü der Website für Jugendliche

Wie man das Evangelium verbreitet

Elder M. Russell Ballard Kollegium der Zwölf Apostel

Brüder und Schwestern, sind wir bereit, etwas zu tun? 

Wir brauchen uns für unseren Glauben nicht zu entschuldigen und auch nicht von dem abzurücken, was wir als wahr erkannt haben. Vielmehr können wir im Geist liebevollen Verständnisses – kühn und zuversichtlich, das Auge nur auf die Herrlichkeit Gottes gerichtet – darüber sprechen, ohne Druck auf unsere Zuhörer auszuüben oder das Gefühl zu haben, dass wir in unserer Pflicht versagt haben, wenn sie nicht sofort akzeptieren, was wir glauben.

Wie habt ihr das umgesetzt?

Ich bin sehr dankbar, dass ich in der Kirche aufgewachsen bin. Es macht mir Freude, vom Evangelium zu erzählen, und ich versuche, ein gutes Vorbild zu sein, weil ich weiß, dass meine Freunde und andere mich beobachten, vor allem aber mein Vater im Himmel. Nichts, was man macht, wird vom Vater im Himmel übersehen oder ignoriert. Man muss sich bemühen, das Rechte zu tun, und Gottes Kindern vom Evangelium erzählen, denn es gibt unzählige Gelegenheiten dafür. Man muss nur beten, um sie zu erkennen und zu nutzen.
– Chari G., Arkansas

Wenn der Heilige Geist bei uns ist, können wir sowohl den weniger aktiven Mitgliedern der Kirche als auch denjenigen, die nicht unseres Glaubens sind, mit einfachen Mitteln helfen, das Evangelium besser zu verstehen. Dafür brauchen wir kein neues Programm. Wir brauchen kein Handbuch, keine Berufung und keine Schulungsversammlung. Es ist nur notwendig, dass gute Mitglieder der Kirche lernen, sich auf die Macht des Heiligen Geistes zu verlassen und mit dieser Macht auf das Leben der Kinder unseres Vaters einzuwirken. Wir können keinen größeren Dienst leisten, als unser Zeugnis denjenigen mitzuteilen, denen das Verständnis für das wiederhergestellte Evangelium Jesu Christi noch fehlt.

Also, Brüder und Schwestern, sind wir bereit, etwas zu tun? Kann jeder von uns heute beschließen, seine persönliche geistige Vorbereitung zu verbessern, indem er nach der Führung des Heiligen Geistes strebt, und dann mit dieser Kraft mehr Kinder unseres Vaters mit der Erkenntnis und dem Wissen zu segnen, dass die Kirche wahr ist?

Ich bezeuge, der Erretter lebt und wird jeden von uns segnen, wenn wir alles, was in unserer Kraft steht, tun, um dieses großartige Werk der Kirche voranzubringen. Möge sich jeder von uns dazu entschließen, mehr zu tun.

Berichte von einem Erlebnis

Wie hast du schon einmal andere am Evangelium teilhaben lassen? Berichte unten von einem Erlebnis.

Fehler im Einreichungsformular. Vergewissern Sie sich, dass alle Felder richtig ausgefüllt sind, und versuchen Sie es erneut.

 
1000 verbleibende Zeichen

Anweisungen

oder Abbrechen