Schließen
Hauptnavigation überspringen
Menü der Website für Jugendliche

Ich bat Gott immer wieder

Kaitlyn E. Die Verfasserin lebt in Illinois in den USA

Warum erhörte Gott meine Gebete denn nicht?

Es war ein ganz normaler Tag – bis ich später am Abend Bauchschmerzen bekam. Ich habe schon mein Leben lang häufig Bauchschmerzen. Daher nahm ich an, dass das mal wieder solche waren, die ich einfach ignorieren konnte, bis sie wieder verschwanden.

Doch dann wurden die Schmerzen schlimmer. Ich lag im Bett, verschwitzt und mit zunehmenden Schmerzen, und betete darum, dass Gott mir die Last leichter machen würde.

Nichts geschah. Ich bat Gott noch einmal. Und dann gleich noch einmal.

Aber die Schmerzen gingen nicht weg.

Als meine Mutter hereinkam, um nach mir zu schauen, fragte ich sie: „Warum erhört Gott meine Gebete nicht?“

Sie erwiderte: „Es kommt dir vielleicht so vor, als ob Gott dich nicht hört, aber manchmal muss man Prüfungen ertragen.“

Inzwischen waren die Schmerzen fast unerträglich. Die Nacht schien sich endlos hinzuziehen. Irgendwie konnte ich schließlich doch einschlafen.

Als ich aufwachte, hatten die Schmerzen nachgelassen. Aber ich verstand immer noch nicht, warum Gott mir nicht geholfen hatte.

Eines Tages las ich eine Ansprache von Elder Quentin L. Cook vom Kollegium der Zwölf Apostel. Sie trug den Titel „Weißt du eigentlich, wie schlimm das war?“ (Herbst-Generalkonferenz 2008). Eine bestimmte Stelle stach für mich heraus, ein Zitat aus Lehre und Bündnisse 121:7,8: „Mein Sohn, Friede sei deiner Seele; dein Ungemach und deine Bedrängnisse werden nur einen kleinen Augenblick dauern, und dann, wenn du gut darin ausharrst, wird Gott dich in der Höhe erhöhen.“ Als ich diese Aussage las, dachte ich an die Schmerzen, die Jesus Christus erlitt, als er für meine Sünden sühnte. Der Erretter hat diese großen Schmerzen bereitwillig für uns ertragen.

Nun ergab das Ganze einen Sinn. Ich begriff, warum wir Prüfungen durchmachen. Wenn Gott unsere Schmerzen von uns nehmen würde, wüssten wir niemals zu schätzen, wie wichtig die Momente sind, in denen wir uns besonders schwach fühlen. Aber wenn wir in Zeiten der Prüfung treu ausharren, können wir Erhöhung erlangen.

Berichte von einem Erlebnis

Was hast du aus deinen Prüfungen und aus Momenten, in denen du dich schwach gefühlt hast, gelernt? Berichte unten von einem Erlebnis.

Fehler im Einreichungsformular. Vergewissern Sie sich, dass alle Felder richtig ausgefüllt sind, und versuchen Sie es erneut.

 
1000 verbleibende Zeichen

Anweisungen

oder Abbrechen