Schließen
Hauptnavigation überspringen
Menü der Website für Jugendliche

Lernt die neue Präsidentschaft der Jungen Männer kennen!

Am 4. April 2015 wurde eine neue Präsidentschaft der Jungen Männer bestätigt.

Bruder Stephen W. Owen, Präsident

Stephen W. Owen

Es geht los mit Bruder Owen, der als Präsident der Jungen Männer berufen wurde.

Bruder Owen erzählt, dass er schon sein ganzes Leben lang – sowohl beruflich wie auch durch Aufgaben in der Kirche – mit Jugendlichen zu tun hat. Das bereitet ihm große Freude.

„Ich fühle mich jung“, erklärt er. „Innerlich fühle ich mich genauso jung wie sie.“

Was hat er bisher gemacht?

Bruder Owen war bereits Vollzeitmissionar in der Texas-Mission San Antonio, Präsident der Kalifornien-Mission Arcadia, Pfahlpräsident, Ratgeber in einer Pfahlpräsidentschaft, Bischof, Hoher Rat, Scoutführer, Gemeinde-JM-Leiter und Ältestenkollegiumspräsident.

Er erwarb an der University of Utah einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen und hat ein Unternehmen mit Sitz in Provo in Utah. Verheiratet ist er mit Jane Stringham; die beiden haben fünf Kinder.

Welche Gedanken hat er zu seiner Berufung?

Bruder Owen erklärt: „Ich habe [die Jugendlichen] sehr gern. In ihrem Alter werden die Weichen dafür gestellt, wie sie ihr ganzes weiteres Leben angehen.“

Bruder Douglas D. Holmes, Erster Ratgeber

Douglas D. Holmes

Nun ist Bruder Holmes, der Erste Ratgeber, an der Reihe.

Was hat er bisher gemacht?

Er war bereits Präsident der Michigan-Mission Detroit, Bischof, Gemeinde-JM-Leiter, Ratgeber in einer Pfahl-JM-Leitung, Lehrer in der Evangeliumslehreklasse, Gemeindemissionsleiter, Ratgeber in einer Bischofschaft, Ältestenkollegiumspräsident und Ratgeber in einer Pfahlpräsidentschaft.

Er erwarb an der Brigham-Young-Universität einen Bachelor-Abschluss in Familienwissenschaften und einen Master-Abschluss in Finanzwesen. Er ist selbständig als Investor und Unternehmensentwickler tätig. Verheiratet ist er mit Erin Sue Toone; die beiden haben sechs Kinder.

Welche Gedanken hat er zu seiner Berufung?

Bruder Holmes hofft, dass die Jungen Männer auf der ganzen Welt erleben werden, „wie machtvoll das Wort“ sich auf ihr Leben auswirken kann, „ob nun die Worte der Propheten, die Worte der heiligen Schriften oder die Einflüsterungen des Heiligen Geistes“.

Bruder M. Joseph Brough, Zweiter Ratgeber

M. Joseph Brough

Bruder Brough möchte, dass ihr zweierlei über ihn wisst.

Erstens: Er ist dankbar für den Plan des himmlischen Vaters.

Zweitens: „Ich werde den Führern der Kirche stets gehorsam sein und alles tun, worum sie mich bitten, und überall hingehen, wohin sie mich schicken.“

Was hat er bisher gemacht?

Bruder Brough war bereits Präsident der Guatemala-Mission Guatemala-Stadt Mitte, Gemeinde-JM-Leiter, Bischof, Ratgeber in einer Bischofschaft und Hoher Rat.

An der University of Utah hat er einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen und den Master-Abschluss in Betriebswirtschaft gemacht. Er ist Inhaber eines Unternehmens in Brigham City in Utah. Verheiratet ist er mit Emily Jane, geb. Thompson. Die beiden haben vier Kinder.

Welche Gedanken hat er zu seiner Berufung?

Bruder Brough hatte in der Kirche schon zahlreiche Aufgaben, bei denen er mit den Jugendlichen zu tun hatte. Jetzt möchte er dazu beitragen, dass sie sich „auf den Herrn stützen“.

Berichte von einem Erlebnis

Bruder Holmes hofft, dass ihr selbst erfahrt, „wie machtvoll das Wort“ ist. Wie hast du die Macht des Wortes schon einmal erlebt?

Fehler im Einreichungsformular. Vergewissern Sie sich, dass alle Felder richtig ausgefüllt sind, und versuchen Sie es erneut.

 
1000 verbleibende Zeichen

Anweisungen

oder Abbrechen