Schließen
Hauptnavigation überspringen
Menü der Website für Jugendliche

Die Tür öffnen

Bethany Bartholomew

Wir sind aufgefordert, dem Erretter die Tür zu öffnen. Doch was bedeutet das und wie machen wir das in unserem Leben?

Es gibt Dinge, die richtig laut sein können: hupende Autos, dröhnende Musik, Leute, die sich unterhalten, und vieles mehr. Allerdings sind die wichtigsten Dinge im Leben oftmals ziemlich leise. Dazu gehört auch die leise, anhaltende Eingebung, den Erretter in unser Leben zu lassen. „Ich stehe vor der Tür und klopfe an. Wer meine Stimme hört und die Tür öffnet, bei dem werde ich eintreten und wir werden Mahl halten, ich mit ihm und er mit mir.“ (Offenbarung 3:20.) Doch wie genau hören wir seine Stimme und was können wir tun, um dem Erretter die Tür, also unser Herz, zu öffnen?

grüne Tür

Wie man das Klopfen hört

In den heiligen Schriften werden wir oft aufgefordert, ruhig zu sein (siehe LuB 101:16; Psalm 4:5). Doch manchmal können der Lärm und die Ablenkungen der Welt um uns herum es uns erschweren, innezuhalten und auf die leise, sanfte Stimme des Geistes zu hören, der uns dazu bewegt, uns dem Erretter zuzuwenden (siehe 1 Nephi 17:45; 1 Könige 19:11-13). Macht euch keine Sorgen. Ihr habt die Macht, solche stillen Momente in eurem Leben zu schaffen.

Sucht euch als Erstes einen ruhigen Ort. Ihr könnt nach draußen gehen oder auch einfach nur in eurem Zimmer bleiben. Hört gegebenenfalls ruhige Musik, zum Beispiel Kirchenlieder, an oder setzt einfach nur eure Kopfhörer auf, ohne Musik einzuschalten, um euch anderen Einflüssen zu entziehen und für einige friedevolle Minuten zu sorgen.

Seid dann einfach still, wo auch immer ihr euch befindet. Sinnt über Geistiges nach, lest in den heiligen Schriften und betet. Wenn der Geist in solch ruhigen Momenten zu euch spricht, dann übt, seine Botschaften zu erkennen, indem ihr sie aufschreibt oder ihr sie für euch selbst sogar laut aussprecht. Setzt diese Eingebungen danach in die Tat um. Je mehr ihr das übt, desto besser wisst ihr, wie der Geist zu euch spricht. Ihr werdet dann immer häufiger und an den verschiedensten Orten Eingebungen erkennen.

ein Schloss mit Schlüssel

Wie man die Tür öffnet

Sobald ihr das Klopfen gehört habt, indem ihr auf den Geist gehört habt, müsst ihr zur Tat schreiten und die Tür zu eurem Herzen öffnen. Das gelingt euch zum Beispiel, wenn ihr auch ein paar andere wichtige Dinge öffnet.

Schlagt die heiligen Schriften auf. Befasst euch eingehend mit den darin enthaltenen Worten und achtet auf die Führung des Geistes, der euch dabei hilft, dem Erretter näherzukommen und seine Lehren zu verstehen.

Schlagt Generalkonferenzansprachen auf. Wenn ihr euch durchlest oder anhört, wie die lebenden Propheten Zeugnis für Christus geben, verspürt ihr den Geist, der euch unterweist und euch hilft.

Sprecht mit euren Eltern oder Führern. Wenn ihr irgendeine Frage über das Evangelium habt, könnt ihr euch an Vertrauenspersonen wenden und so Antworten finden. Diese Antworten werden euer Zeugnis vom Evangelium Jesu Christi stärken.

Sprecht mit euren Freunden offen über euren Glauben. Wenn ihr mit anderen über die Botschaft des Erretters sprecht, werdet ihr von seinem Licht erfüllt sein und wissen, was ihr sagen sollt.

ein Mädchen öffnet eine Tür

Wenn man die Tür öffnet

Nachdem ihr die Einladung des Erretters angenommen und die Tür geöffnet habt, um ihn in euer Leben zu lassen, was passiert dann?

Es kann sich nur segensreich auswirken, wenn wir die Tür zu unserem Herzen öffnen. Wenn ihr den Erretter in euer Leben lasst, wird er euch heilen, stärken und aufrichten, damit ihr das Kind Gottes werden könnt, das er in euch sieht. All dies beginnt, wenn ihr die Tür öffnet.

Werden wir auf das Klopfen hören?

„Ich bezeuge … von ganzem Herzen, dass der himmlische Vater einen jeden von uns liebt. … Sein Sohn, unser Erretter und Erlöser, spricht heute zu uns allen: ‚Ich stehe vor der Tür und klopfe an. Wer meine Stimme hört und die Tür öffnet, bei dem werde ich eintreten.‘ [Offenbarung 3:20.]

Werden wir auf das Klopfen hören? Werden wir diese Stimme hören? Werden wir dem Herrn die Tür öffnen, damit wir die Hilfe empfangen, die er uns so bereitwillig gibt? Ich bete darum, dass es so sein wird.“ – Präsident Thomas S. Monson

Berichte von einem Erlebnis

Wie lässt du den Erretter in dein Leben? Berichte unten von einem Erlebnis.

Fehler im Einreichungsformular. Vergewissern Sie sich, dass alle Felder richtig ausgefüllt sind, und versuchen Sie es erneut.

 
1000 verbleibende Zeichen

Anweisungen

oder Abbrechen