Schließen
Hauptnavigation überspringen
Menü der Website für Jugendliche

Unser bester Trainer

Matthew Garrett

Der Vater im Himmel ist immer da, um uns zu unterweisen und zu helfen.

Sport kann uns viele Lektionen fürs Leben vermitteln: wie man Teil eines Teams wird, wie man auf ein gemeinsames Ziel hinarbeitet und wie man mit Erfolg und Misserfolg umgeht, um nur einige zu nennen. Wir erfahren außerdem, dass hinter jeder guten Mannschaft auch ein guter Trainer steht. Manchmal bleibt der Trainer größtenteils unbeachtet. Der Trainer spielt nicht auf dem Spielfeld. Viele Leute, die sich ein Spiel ansehen, erkennen die Strategie des Trainers nicht.

Jedes Spiel ist einmal zu Ende, und letztendlich trägt nur eine Mannschaft den Sieg davon. Das gilt auch für das Spiel des Lebens, und wir wissen, dass die Mannschaft Gottes das siegreiche Team sein wird.

In ähnlicher Weise erkennen wir manchmal vielleicht nicht die Vorbereitung und Hingabe, mit der der Vater im Himmel den vollkommenen Plan für unser Leben anlegt. Aber der Vater im Himmel ist immer da, um uns zu unterweisen und uns zu helfen, besser in Form zu kommen, damit wir einmal einen großen Lohn erlangen. Wenn wir an den Vater im Himmel denken, sollten wir uns in Erinnerung rufen, was er für uns tut.

Er lehrt immer.

Ein guter Trainer weiß, dass eine Mannschaft nie gleich bleibt; sie verbessert oder verschlechtert sich täglich. Ein erfolgreicher Trainer trainiert seine Mannschaft fortlaufend und bereitet sie vor. Der Herr hat gesagt, dass wir vorbereitet sein und seine Anweisungen befolgen müssen, wenn wir Erfolg haben wollen. Diese Unterweisung bringt bleibende Lektionen des Lebens mit sich. Ein Trainer ist ein Lehrer und er hat sich dazu verpflichtet, den Team-Mitgliedern zu helfen, Fehler zu korrigieren, damit sie nach Vollkommenheit streben können. Wir empfangen Weisung, die uns hilft, u, ns jeden Tag zu verbessern. Der Vater im Himmel und der Erlöser haben uns den Weg vorgegeben, dem wir folgen sollen.

Ein Trainer bei der Mannschaftsbesprechung

Er hat einen Spielplan

Ein guter Trainer verfolgt eine gute Strategie. Der Vater im Himmel hat für uns immer einen vollkommenen Plan vorbereitet, damit wir unsere rechtschaffenen Ziele erreichen. So wie ein Trainer wissen muss, welche Spielzüge zu welchem Zeitpunkt notwendig sind, weiß der Vater im Himmel alle Einzelheiten unseres Lebens und was wir brauchen. Wir sehen vielleicht nicht das Gesamtbild, aber er erfasst das gesamte Geschehen vollkommen und sein Timing ist perfekt. So, wie ein guter Trainer in der Lage ist, während des Spiels Änderungen vorzunehmen und vorauszusehen, was die gegnerische Mannschaft tun wird, hilft uns der Vater im Himmel, der alles weiß, unser ganzes Leben lang, die erforderlichen Anpassungen vorzunehmen, damit wir es jeden Tag besser machen können und alles zu unserem Guten zusammenwirkt.

Er achtet darauf, dass wir nie aufgeben

Auch wenn das Spiel fast vorbei ist und das Ergebnis sicher zu sein scheint, lässt ein wirklich guter Trainer sein Team nie aufgeben. Er treibt das Team bis zum Ende an. Er erwartet harte Arbeit, weil er weiß, dass jede Sekunde, die verstreicht, die Mannschaft dem Spielende näher bringt und dahin, den endgültigen Sieg zu erreichen. Der Vater im Himmel fordert uns auf, durchzuhalten und auszuharren, damit wir für das ewige Leben bei ihm würdig sind.

Er weiß, was jeder Spieler braucht

Ein einfühlsamer Trainer kennt jeden Spieler in der Mannschaft. Und niemand liebt uns so sehr, kennt uns so gut und sorgt so gut für uns wie der Vater im Himmel. Er weiß, dass die Menschen auf ganz unterschiedliche Weise lernen und Talente entfalten, daher passt er unser Training an, um das Beste aus jedem herauszuholen. Durch klare Kommunikation ist unser himmlischer Vater bereit und bestrebt, allen seinen Kindern zu helfen, ihre Schwäche zur Stärke zu machen und so gut zu werden wie sie nur können, nämlich so zu werden, wie er weiß, dass sie es werden können.

Ein Trainer beobachtet seine Fußballer

Er weiß, wann ein Time-out nötig ist

Im Spiel des Lebens müssen wir uns eine Auszeit von den Anforderungen der Welt nehmen, um uns geistig zu sammeln. Wir brauchen auch eine Aufwärmphase, eine Halbzeitpause und eine Besprechung nach dem Spiel – beständige Gelegenheiten, uns zu besinnen, und Anweisung dazu, was wir gut machen und was wir verbessern müssen. Wie ein engagierter Trainer, der uns bei einem Spiel oder einer Übung beobachtet, weiß der Vater im Himmel, wie wir unsere Sache machen. Er weiß, was wir schaffen können. Er weiß auch, dass unsere Konzentration nachlassen kann und wir ausruhen müssen, und er hat uns den Sabbat gegeben, um uns jede Woche daran zu erinnern, was am wichtigsten ist. Wir können auch jederzeit innehalten und über unser Leben nachdenken, und wir können zum Vater im Himmel beten, der uns durch den Geist wissen lassen wird, was wir tun müssen, um uns zu verbessern.

Er inspiriert und motiviert

Der Vater im Himmel möchte, dass wir Erfolg haben, zu ihm zurückkehren und bei ihm leben. Wie ein Trainer, der seine Spieler leidenschaftlich anfeuert, ist der Vater im Himmel immer da, uns zu motivieren, zu inspirieren und zu ermutigen, vor allem dann, wenn wir unseren härtesten Gegnern gegenüberstehen.

Er fördert Einigkeit

Ein Trainer weiß, dass die Team-Mitglieder am ehesten Erfolg haben, wenn sie zusammenarbeiten. Er weiß: Wenn eine Gruppe von Individuen eine geschlossene Mannschaft sein soll, dann müssen sie einander vertrauen und einander verstehen. Die Spieler müssen sich aufeinander verlassen können, um ihre jeweilige Aufgabe zu erfüllen und zur rechten Zeit am richtigen Ort zu sein. Die Mannschaft muss auch effektiv kommunizieren und zusammen auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten können, wofür es erforderlich ist, dass jeder seinen Part übernimmt. Kein Spieler steht über der Mannschaft. Wir sind alle „Söhne und Töchter Gottes“ (siehe LuB 76:24), und er hat uns geboten, unseren Brüdern und Schwestern zu helfen und sie zu unterweisen, damit wir gemeinsam wachsen und Fortschritt machen und miteinander eins werden.

Ein Trainer klatscht sich mit einem Jungen ab

Er macht das Üben zur Freude

Auch wenn Training und Vorbereitung sowohl im Sport als auch im Leben notwendig sind, muss das Üben keine elendige Plackerei sein. Ein wirklich guter Trainer sorgt dafür, dass die Übungseinheiten Spaß machen und produktiv sind. Das Lernen soll angenehm, nicht qualvoll sein. Der Vater im Himmel möchte, dass wir, während wir lernen und wachsen, glücklich sind, jeden Tag genießen und das Leben nicht einfach nur ertragen.

Er hilft uns immer, zu siegen

Jedes Spiel ist einmal zu Ende, und letztendlich trägt nur eine Mannschaft den Sieg davon. Das gilt auch für das Spiel des Lebens, und wir wissen, dass die Mannschaft Gottes das siegreiche Team sein wird. Der Vater im Himmel widmet all seine Zeit, Energie und Liebe seinen Kindern, und er hat verheißen, dass er immer mit uns sein wird. Wenn wir treue Spieler in seiner Mannschaft bleiben und auf seine göttliche Weisung hören, werden wir „einen großen Sieg“ davontragen (2 Samuel 23:10,12) und erhalten den höchsten Lohn, nämlich sein Reich und alles, was er hat.

Elder Richard G. Scott

Erfüllen Sie Ihren eigenen Plan

„Der Herr hat den Strömungen göttlichen Einflusses Raum in Ihrem Leben gegeben, die Sie entlang dem für Sie festgelegten Plan führen, von dem er möchte, dass Sie ihn während Ihrer Erdenzeit erfüllen. Versuchen Sie durch den Geist diese Führung zu erkennen und folgen Sie ihm aufmerksam. … Ich möchte Sie so sehr dazu auffordern, in Ihrer Seele die Erkenntnis ganz tief zu verankern, dass Ihr jetziges Leben Teil eines viel größeren Planes ist, den der Herr für Sie hat. Wie Sie sich jetzt entscheiden, beeinflusst, wie gut Sie diesen göttlichen Plan erfüllen, den er für Sie hat.“

Elder Richard G. Scott vom Kollegium der Zwölf Apostel, „Er lebt“, Liahona, Januar 2000, Seite 105.

Berichte von einem Erlebnis

Wie hat Gott dich geschult? Berichte anderen Jugendlichen unten von deinem Erlebnis.

Dieser Artikel erschien ursprünglich in der Novemberausgabe 2014 der Zeitschrift New Era.

Fehler im Einreichungsformular. Vergewissern Sie sich, dass alle Felder richtig ausgefüllt sind, und versuchen Sie es erneut.

 
1000 verbleibende Zeichen

Anweisungen

oder Abbrechen