Schließen
Hauptnavigation überspringen
Menü der Website für Jugendliche

Zeig deine Liebe doch mal 30 Tage am Stück!

Bethany Bartholomew Zeitschriften der Kirche

Wie du 30 Tage lang 30 Mal „Ich hab dich lieb“ zu deiner Familie sagen kannst

Wie oft sagst du: „Ich hab dich lieb“? Könntest du es vielleicht ein wenig öfter sagen? (Die Antwort darauf lautet natürlich immer „Ja“.) Diese einfachen Worte vergisst man leicht, aber wenn man sie laut ausspricht und seiner Familie dadurch zeigt, dass man sie lieb hat, können sie ganz viel verändern.

Wie stärkt es deine Familie, wenn du ihr zeigst, dass du sie lieb hast? Probiere es einfach mal aus! Hier die Herausforderung: Versuche 30 Tage lang, deiner Familie „Ich hab dich lieb“ zu sagen.

Brauchst du ein paar Ideen? Wir haben hier 30 Vorschläge zusammengestellt, wie du deiner Familie zeigen kannst, dass du sie lieb hast. Probiere jeden Tag einen anderen Vorschlag aus. Oder such dir ein, zwei oder mehr Vorschläge aus, aus denen du eine Gewohnheit machen möchtest, und arbeite dann daran. Du kannst diese Liste natürlich auch außer Acht lassen und völlig andere, speziell auf dich zugeschnittene Möglichkeiten aufschreiben, wie du deiner Familie zeigen willst, dass du sie lieb hast. Wichtig ist, dass du das 30 Tage lang ganz bewusst machst. Nach 30 Tagen kannst du dann unten über das Kommentarfeld von deinen Erfahrungen berichten.

1. Umarme jemanden aus der Familie ganz unerwartet.

2. Schreib in dein Tagebuch etwas Positives über deine Geschwister und erzähl ihnen auch mindestens eine Sache, die du aufgeschrieben hast.

Zwei Mädchen malen Herzen an eine Tafel

3. Mach etwas mit deinem Bruder oder deiner Schwester, woran sie Spaß haben, auch wenn es nicht gerade deine Lieblingsbeschäftigung ist.

4. Räume nach dem Essen das Geschirr weg, ohne dazu aufgefordert werden zu müssen.

5. Lies deinen jüngeren Geschwistern eine Geschichte vor.

6. Überrasche deinen Bruder oder deine Schwester: Übernimm eine ihrer Aufgaben im Haushalt, die sie nicht so mögen. Noch besser ist es, wenn ihr es zusammen erledigt!

7. Überlasse deiner Schwester oder deinem Bruder den Beifahrersitz – und sag ihnen, warum du das machst.

8. Feuere deinen Bruder oder deine Schwester bei einer Sportveranstaltung an. Du könntest ihnen auch nach einer Musik- oder Tanzaufführung, bei der sie mitgewirkt haben, Blumen oder eine selbstgeschriebene Karte überreichen.

9. Spendiere deinem Bruder oder deiner Schwester etwas zum Mittag oder ein Eis oder bereite ihnen nach der Schule einen Snack zu.

Buntstifte

10. Leihe deinem Bruder oder deiner Schwester dein Lieblings-T-Shirt aus.

11. Nimm dir Zeit und rede einfach mal mit deiner Familie über dies und das. Erzähle, woran du dich immer wieder gern erinnerst. Bitte deine Eltern oder deine Großeltern, etwas aus ihrem Leben zu erzählen. 

12. Mach gemeinsam mit deiner Familie Sport. (Du könntest dazu den Artikel „40 Ideen für körperliche Fitness“ lesen.)

13. Bringe deinem Bruder oder deiner Schwester eine neue Fertigkeit bei. Das könnte mit Familienforschung oder mit Sport zu tun haben, oder vielleicht zeigst du auch, wie man die Schnürsenkel richtig bindet.

14. Lass deine Schwester oder deinen Bruder bestimmen, welchen Film ihr euch abends mit der Familie anschaut.

15. Sprich mit deinen Eltern darüber, wie eine Verabredung gelaufen ist.  

16. Backe oder koche etwas gemeinsam mit deiner Familie.

17. Pass auf deine jüngeren Geschwister, Nichten, Neffen, Cousins oder Cousinen auf.

Backzutaten für Kekse

18. Plane (mit der Erlaubnis deiner Eltern) einen ganzen Familienabend.

19. Lade deine Geschwister ein, etwas mit dir und deinen Freunden zu unternehmen.

20. Mache Fotos von deinen Geschwistern bei ihrer Lieblingsbeschäftigung und fertige eine Fotocollage für sie an.  

21. Zeige deiner Familie die Namen von Angehörigen, die du gefunden hast. Geht gemeinsam in den Tempel, um die Arbeit für diese Vorfahren zu erledigen.

22. Wenn du schon einen Führerschein hast, biete deinen Geschwistern an, sie irgendwo hinzufahren.

23. Rufe deine Großeltern oder jemand anderen aus der Familie einfach mal so zum Reden an. (Schau dir das Video #MeetMyGrandma an. Darin erzählen junge Leute von ihrer Großmutter.)

24. Bring deiner Mutter Blumen mit.

Ein Herz am Himmel

25. Stelle eine Playlist mit den Lieblingsliedern eines Familienmitglieds zusammen.  (Kleine Erinnerung: Du kannst das Album zum Leitgedanken 2016 kostenlos herunterladen.)

26. Bete für ein bestimmtes Familienmitglied und für das, was der Betreffende braucht – beim Familiengebet und beim persönlichen Gebet.

27. Hilf deinen Geschwistern bei den Hausaufgaben.

28. Plane mit deinen Geschwistern ein supergeheimes Hilfsprojekt für eure Eltern, mit dem ihr sie dann überrascht.

29. Sprich nur positiv über deine Eltern und Geschwister.

30. Sage tatsächlich: „Ich hab dich lieb.“

Berichte von einem Erlebnis

Was ist geschehen, als du deiner Familie gezeigt hast, dass du sie lieb hast? Berichte unten von einem Erlebnis.

Fehler im Einreichungsformular. Vergewissern Sie sich, dass alle Felder richtig ausgefüllt sind, und versuchen Sie es erneut.

 
1000 verbleibende Zeichen

Anweisungen

oder Abbrechen